RZ auf dem Dach, RZ im Keller, RZ auf hoher See

23. Oktober 2006, 10:03
  • rechenzentrum
image

Sun lanciert fixfertiges, in einen Standard-Container verpacktes, transportables Rechenzentrum.

Sun lanciert fixfertiges, in einen Standard-Container verpacktes, transportables Rechenzentrum.
Der US Serverspezialist Sun Microsystems lanciert fixfertige, in einen Standard-Schiffscontainer verpackte Rechenzentren. In einer so genannten "Blackbox" kann man maximal 240 Sun Fire-Server, mit bis zu 1,4 Petabyte Storage und 15 Terabyte Arbeitsspeicher packen. Inklusive ist die interne Stromversorgung und ein Kühlungssystem samt Anschlüssen - man muss also nur noch Strom und Wasser anschliessen um das RZ in Betrieb zu setzen. Selbstverständlich sind die Rechner im Container gepolstert, so dass man die "Kiste" auf normalem Weg verschiffen kann. Voll gepackt würde eine Blackbox es in die Liste der 200 weltweit schnellsten Server schaffen.
Sun glaubt, einen Markt bei den schnell wachsenden "Web 2.0"-Firmen wie etwa Google zu finden. Diese müssen oft rasch, das heisst innert wenigen Tagen, zusätzliche Rechenkapazitäten aufbauen, was mit einem Container, der sich "überall" aufstellen lässt, einfacher zu bewerkstelligen ist, als wenn man erst ein Gebäude mieten und einrichten muss. Zudem haben grosse Internet-Firmen extrem hohe Energiekosten. Wie Sun-Chef Jonathan Schwarz in einem Webcast sagt, kommen die Kosten für Strom bei solchen Firmen nach den Lohnkosten an zweiter Stelle. Die in den Containern eingebauten Server und Speicherboxen verbrauchen verhältnismässig wenig Strom.
Da die "Blackbox" keine zusätzliche externe Kühlung braucht, kann man sie gemäss Sun an jedem beliebigen Ort, wo es Strom und Wasser gibt, aufstellen. Also auf dem Dach eines Hochhauses genau so wie in der Wüste, auf einer Bohrplatform oder in einer Tiefgarage.
Die Kalifornier wollen die Container-RZs ab Mitte 2007 aktiv vermarkten, erste Beta-Kunden sollen ab sofort beliefert werden.
(Illustration: Screenshot aus einem Sun-Prospekt. Es dürfte sich um eine Fotomontage handeln.)
(Interessenbindung: Sun Microsystems ist als "Launch-Partner" ein wichtiger Kunde unseres Verlags und unsere Systeme laufen auf Sun-Maschinen. Einen Container brauchen wir aber noch nicht).

Loading

Mehr zum Thema

image

Zurich wechselt in die AWS-Cloud

Bis 2025 sollen bei der Versicherung rund 1000 Anwendungen auf AWS migriert werden. Damit will Zurich 30 Millionen Dollar im Jahr sparen können.

publiziert am 31.1.2023
image

Erstes Green-RZ in Dielsdorf live

Ziemlich genau ein Jahr nach der Ankündigung des Metro-Campus wurde das erste Datacenter in Betrieb genommen. Es bietet Platz für rund 80'000 Server.

publiziert am 17.1.2023
image

CKW-Rechenzentrum in Rotkreuz eingeweiht

Das neuste Schweizer RZ ist in Betrieb. Sowohl in Sachen Sicherheit als auch betreffend Nachhaltigkeit soll es neue Standards setzen.

publiziert am 9.1.2023
image

Vantage will RZ in Winterthur weiter ausbauen

Das Baugesuch für den letzten Ausbauschritt ist eingereicht worden. Noch offen ist, wann es losgeht.

publiziert am 20.12.2022