RZ-Planung: Kopfschmerzen für Schweizer IT-Entscheider

19. September 2014, 10:42
  • cloud
  • umfrage
  • rechenzentrum
  • infrastruktur
image

Grund: Sicherheitsfragen und die Wahl des Providers.

Grund: Sicherheitsfragen und die Wahl des Providers.
"Das Rechenzentrum ist ein zentraler Bestandteil der Infrastruktur jeder Organisation. Die Rechenzentrumsstrategie mit den Geschäftsanforderungen im Einklang zu halten, ist ein andauernder Kampf", sagt Detlef Spang, Executive Vice President Data Centre Services bei Colt. Das sehen auch Schweizer IT-Enscheider so. Denn laut der Studie 'Planning Anxiety' von Colt gaben 74 Prozent der Befragten an, dass die Planung extrem oder sehr komplex sei. Zum Vergleich: In Europa sind es 70 Prozent und in Holland mit dem niedrigsten Wert 41 Prozent.
Über 50 Prozent der Befragen fühlen sich zudem unsicher. Insgesamt gaben 94 Prozent der Schweizer IT-Entscheider an, dass diese Unsicherheit ihre Arbeit auf die eine oder die andere Weise beeinflusst. Im europäischen Vergleich sind es 90 Prozent, und am wenigsten sind es wieder in den Niederlanden mit 66 Prozent.
Die IT-Entscheider geben zwei Gründe an, weshalb die Planung der Rechenzentruminfrastruktur als so schwierig eingeschätzt wird: Sicherheitsfragen und die Wahl des Providers. Für diejenigen, die einen Betrieb über Ländergrenzen hinweg ausweiten wollen, sind "restriktive und unbekannte gesetzliche Vorgaben" die grössten Schwierigkeiten.
Als Lösung sieht Colt-Manager Spang die Zusammenarbeit: "IT- und Rechenzentrumsmanager werden zunehmend strategische Partner finden müssen. Diese Partnerschaften bieten Vorteile wie die Verringerung der Risiken in der mittel- und langfristigen Planung. Die Lösungen können schneller eingeführt werden und die IT-Abteilungen können das Fachwissen von Experten für Sicherheit und Resilienz nutzen."
100 IT-Entscheider aus Schweizer Unternehmen nahmen im Juli 2014 an der Befragung teil. Insgesamt wurden in sieben europäischen Ländern (Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Grossbritannien, Niederlande, Schweiz) 700 europäische IT-Verantwortliche befragt. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

UK-Behörde untersucht Cloud-Dienste von Microsoft, Amazon und Google

Die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom will die Marktposition der US-Hyperscaler untersuchen und herausfinden, ob es wettbewerbsrechtliche Bedenken gibt.

publiziert am 22.9.2022
image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022
image

Huawei Cloud will Startups weltweit fördern

Es soll ein globales Startup-Ökosystem entstehen. In den nächsten 3 Jahren will Huawei 10'000 Jungfirmen aus den Bereichen SaaS, Fintech, KI und Biotech unterstützen.

publiziert am 19.9.2022 1