SaaS und Analytics verändern den Security-Markt, sagt Gartner

30. Mai 2017, 13:22
image

Der Markt für Security-Software verändert sich laut Gartner dramatisch.

Der Markt für Security-Software verändert sich laut Gartner dramatisch. Der Marktforscher nennt dafür vier Gründe: die zunehmende Nutzung von Advanced Analytics, deutlich grössere IT-Ökosysteme, die wachsende Akzeptanz von Software-as-a-Service sowie die Aussicht auf strengere Regulierung und drohende Strafen.
"Der Security-Markt geht durch eine Phase der Disruption. Grund ist der schnelle Übergang zu Cloud-basierten Geschäftsmodellen und Technologien", so Gartner-Analystin Deborah Kish. Eine Kundenbefragung von Gartner hätte gezeigt, dass Unternehmen auch bei Security-Lösungen immer häufiger auf "as-a-Service"-Produkte und Managed Services setzen. Auch führe die steigende Zahl der schwerwiegenden Security-Vorfällen zu grösserer Nachfrage für Security-Technologien und Innovationen, schreibt der Marktforscher.
Gleichzeitig suchen Kunden nach immer "smarteren" Lösungen, insbesondere zur Prävention von Cyber-Angriffen. Gartner geht davon aus, dass bis zum Jahr 2020 bei mindestens 75 Prozent der Security-Lösungen Analytics-Technologien wie Deep oder Machine Learning zum Einsatz kommen. Diese bieten nicht nur Schutz vor potentiellen Gefahren, sondern bieten nach einem Angriff auch Orientierungshilfe für optimale Reaktionen. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Daten sollen strategisches Gut sein

Eine Befragung zeigt, dass Unternehmen noch wenig Wert aus ihren Daten generieren. HPE AI Advisor Bernd Bachmann erklärt, warum das so ist und wie sich das ändern könnte.

publiziert am 8.12.2022
image

Wilken nach Cyberangriff wiederhergestellt

Der ERP-Anbieter kann sein volles Portfolio wieder liefern. Kunden­daten sollen bei dem Hack keine abhandengekommen sein.

publiziert am 8.12.2022
image

Glutz nach Cyberangriff wieder im eingeschränkten Betrieb

Die Solothurner Firma wurde zum Ziel eines Ransomware-Angriffes. Spezialisten sowie IT-Forensiker arbeiten noch immer daran, die Systeme gänzlich wiederherzustellen.

publiziert am 8.12.2022
image

Apple riegelt seine Cloud ab und wirft den Schlüssel weg

Der Konzern plant ein rigides Verschlüsselungssystem für den hauseigenen Cloudspeicher. Usern gefällt das, den US-Straf­verfolgungs­behörden hingegen nicht.

publiziert am 8.12.2022