Sage 50 aufgepimpt

29. August 2012, 15:50
  • business-software
image

Sage 50 wird mit der Softwarelösung Collecta CMS (Credit Management System) erweitert.

Sage 50 wird mit der Softwarelösung Collecta CMS (Credit Management System) erweitert. Diese soll vollumfänglich in die neue Version integriert werden und umfangreiche Anwendungen für ein Debitorenmanagement bieten, so das Unternehmen.
Die Neuerungen betreffen insbesondere den Mahn- und Betreibungsprozess, schreibt Sage in der Mitteilung. So können rechtlich korrekte Dokumente wie letzte Mahnung mit Betreibungsandrohung, Betreibungsbegehren oder Ratenzahlungsvereinbarungen per Mausklick erstellt werden. Ein weiterer Bestandteil des Debitorenmanagements bildet die Prävention beziehungsweise die Risikoeinschätzung bei neuen Geschäften oder Aufträgen. Es können Bonität oder Adressen überprüft, Betreibungsauskünfte und Wirtschaftsinformationen neuer sowie bestehender Kunden erhoben werden.
Die Erweiterung ist per sofort für die deutsche Version von Sage 50 erhältlich, für die französische Ende September. Das Debitorenmanagement ist auch als separater Service erhältlich. Kostenpunkt: Die Produkte können einzeln oder im Abonnement bezogen werden. Basisprodukte wie Adresssuche oder Betreibungsbegehren sind kostenlos. Die Vollversion der Inkasso-Software mit 50 Inkasso-Dokumenten pro Jahr ist für 22 Franken pro Monat erhältlich. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Wie ERP-Lösungen bei Unternehmen abschneiden

ERP-Anwender aus dem DACH-Raum kritisieren in einer Trovarit-Befragung die Performance der Systeme. Nachhaltigkeit ist zum Trendthema geworden, noch vor der Cloud.

Von publiziert am 26.9.2022
image

MFA kommt erst langsam in Firmen an

Die Zahl der Unternehmen, die Multifaktor-Authentifizierung für Angestellte implementieren, steigt einem Report von Thales zufolge nur langsam.

publiziert am 22.9.2022