Sage holt Remo Stecher

2. August 2011 um 16:05
  • people & jobs
  • sage
image

Stecher übernimmt Verkaufsleitung im Midrange-Business. Andreas DiLuigi geht.

Stecher übernimmt Verkaufsleitung im Midrange-Business. Andreas DiLuigi geht.
Der britisch-schweizerische Business-Softwarehersteller Sage verstärkt sich mit Remo Stecher (Foto), der neu die Verkaufsleitung im Midrange-Markt übernimmt. Sein Vorgänger Andreas DiLuigi verlässt Sage, um sich nach einer längeren Auslandsreise einer neuen Herausforderung zu stellen, heisst es in einer Medienmitteilung von heute.
Im Bereich "Medium Business" fasst Sage unter der Leitung von Martin Regli die betriebswirtschaftliche Gesamtlösung Sage 200, wie das gute alte Simultan heute heisst, und die neue Lösung Sage ERP X3 zusammen. Mit X3 betritt der britische Konzern Neuland, denn zum ersten Mal vertreibt man eine zentral hergestellte ERP-Software für grössere Firmen, die Produktions- und Vertriebsstandorte in verschiedenen Ländern mit verschiedenen Rechtssystemen und Sprachen haben.
Der 50-Jährige Stecher ist seit 1982 im Schweizer IT- und ERP-Business. Zuerst bei NCR, später bei Compaq, Apple und Bull. Seit 2000 hatte er ein eigenes Beratungsunternehmen (Primero Management), mit dem er sich zuletzt "mit der Kommerzialisierung einer Cloud-Lösung für ein grosses Schweizer Software-Unternehmen" beschäftigt hat, so die Mitteilung. Damit kann nur Abacus gemeint sein. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Anzahl IT-Beschäftigte in der Schweiz ist rückläufig

Seit rund einem Jahr geht die Anzahl der Angestellten im IT-Bereich zurück. Das Bundesamt für Statistik erwartet zwar einen Aufschwung, aber gleichzeitig wollen mehr Unternehmen Stellen abbauen.

publiziert am 23.2.2024
image

Calida muss schon wieder neue IT-Leitung suchen

Das Unternehmen schreibt happige Verluste. Auch in der Führungsetage kommt es zu Abgängen, darunter IT-Chefin Hanna Huber.

publiziert am 23.2.2024
image

Abacus baut Stellen in Biel ab

Die Softwareschmiede hat rund 90 Mitarbeitende in der Westschweiz. Dort gibt es jetzt aber einen Stellenabbau, von dem jeder Vierte betroffen ist.

publiziert am 21.2.2024 1
image

Isolutions ernennt einen CISO

Christoph Ratavaara soll Schwachstellen im Unternehmen frühzeitig erkennen.

publiziert am 21.2.2024