Sage kauft in Frankreich ein

12. September 2007, 13:22
  • business-software
image

Der britische Businesssoftware-Anbieter Sage hat wieder eine Übernahme getätigt.

Der britische Businesssoftware-Anbieter Sage hat wieder eine Übernahme getätigt. Das Unternehmen hat 70 Prozent der Anteile des französischen Softwareanbieters XRT gekauft. XRT stellt seit 1983 Finanzplanungs-Software für KMU her und setzte im vergangenen Jahr umgerechnet 53,3 Millionen Franken um. Sage bezahlt für den 70-Prozent-Anteil umgerechnet 72,2 Millionen Franken in bar. Die Übernahme sollte in den nächsten Tagen abgeschlossen werden. Sage erwägt, auch für die restlichen 30 Prozent eine Offerte einzureichen.
Sage verfolgt eine starke Akquisitions-Strategie. Allein in diesem Jahr kaufte Sage nebst XRT die Westschweizer Pro-Concept und später Snowdrop, Xperts, Creative und KDP Informatique. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Aktivistischer Investor steigt mit Milliarden bei Salesforce ein

Beim SaaS-Anbieter könnte es noch turbulenter werden: Die aktivistische Investment­firma Elliott Management beteiligt sich mit mehreren Milliarden Dollar an Salesforce.

publiziert am 25.1.2023
image

Neues Servicenow-Partnerprogramm: "Revolution? Eher Evolution"

Servicenow stellt sein Partnerprogramm umfassend neu auf. Karl-Heinz Toelkes, Partnerverantwortlicher Zentraleuropa, äussert sich zu den Plänen in der Schweiz.

publiziert am 24.1.2023
image

KI-Startup Acodis sammelt 6 Millionen Franken

Das Unternehmen hat eine Dokumentenverarbeitungs-Plattform für den Pharma- und Gesundheitssektor entwickelt. Mit dem Kapital soll nun die Marktposition ausgebaut werden.

publiziert am 24.1.2023
image

Fintech Numarics fusioniert mit Treu­hand-­Unter­nehmen

Durch die Fusion mit der Treuhandgesellschaft A&O Kreston will das Schweizer Software-Startup seine Wachstumsstrategie vorantreiben.

publiziert am 24.1.2023