Sage kauft UBS (nicht unsere)

23. Mai 2006 um 15:15
  • business-software
  • sage
  • ubs
  • übernahme
image

"Sage kauft UBS": Da hätten wir doch fast eine Mega-Schlagzeile gehabt.

"Sage kauft UBS": Da hätten wir doch fast eine Mega-Schlagzeile gehabt. Leider (für uns) ist UBS nicht gleich UBS. Die UBS, bei der Sage eine Mehrheit von 50,2 Prozent der Aktien übernommen hat, heisst mit vollem Namen UBS Corporation Berhad, ist in Malaysien stationiert und stellt Business-Software für dortige KMU her. Für sein Mehrheitspaket hat Sage rund 7 Millionen Pfund gezahlt. Sage versucht nun, auch noch die restlichen Aktien für ungefähr den gleichen Preis aufzukaufen.
Sages Einkaufstour unter regional starken ERP-Playern geht damit weiter. Erst kürzlich war Sage bereits in China aktiv. (hjm)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

SAP und die harzige Cloud-Migration

Der ERP-Anbieter ist damit beschäftigt, seine Kunden auf die neue Softwaregeneration und in die Public Cloud zu hieven. Produkte-Chef Jan Gilg erklärt uns die Herausforderung von Seiten SAP.

publiziert am 14.6.2024
image

Swisssign ernennt neuen Chief Revenue Officer

Peter Knapp ist ab sofort für den Verkauf der Zertifikats-, Signatur- und Identitätslösungen zuständig. Er folgt auf Denys Leray, der die Funktion zuvor interimistisch innehatte.

publiziert am 10.6.2024
image

Podcast: Was SAP von US-Anbietern lernen kann

Die erste internationale Episode überhaupt: Wir senden aus Orlando, Florida, und berichten über die Neuheiten der Hausmesse von SAP. Alles zu KI, Cloud und die Realität von Unternehmen, die oft anders ist, als es SAP gerne hätte.

publiziert am 7.6.2024
image

SAP kauft Walkme für 1,5 Milliarden Dollar

Mit der Übernahme der israelischen Firma will SAP das Angebot für Analysen von Geschäftsprozessen ausbauen.

publiziert am 5.6.2024