Salesforce.com lockt Grosskunden mit eigener Programmiersprache

9. Oktober 2006, 08:20
  • business-software
  • salesforce
  • programmiersprache
image

Salesforce.

Salesforce.com will heute Abend an seiner 'Dreamforce'-Kundenkonferenz eine eigene Programmiersprache für seine Online-CRM-Software vorstellen, wie das gewöhnlich gut (vor-)unterrichtete 'Wall Street Journal' schreibt.
Der 'Software als Service'-Vorreiter Salesforce.com hatte zwar schon bisher einige Grosskunden, den Hauptharst seines Kundenstamms machen aber kleine und mittelgrosse Unternehmen aus. Eines der Handycaps von Salesforce.com in den Augen von Grossunternehmen, so analysiert 'WSJ', war bisher seine mangelnde Anpassbarkeit an besondere Prozesse.
Die Programmiersprache "Apex" soll dies nun ändern. Mit "Apex" sollen Kunden eigenen Code schreiben können, der auf Salesforce.com-Servern läuft, um damit das Programm nach eigenen Bedürfnissen zu komplettieren. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Der CTO von Microsoft Azure will künftig auf Rust setzen

Weil die Programmiersprache sicherer und zuverlässiger als C und C++ ist, soll sie in Zukunft vermehrt zum Einsatz kommen. Der C++-Erfinder hingegen sieht die Ablösung als "gewaltige Aufgabe".

publiziert am 28.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Wie ERP-Lösungen bei Unternehmen abschneiden

ERP-Anwender aus dem DACH-Raum kritisieren in einer Trovarit-Befragung die Performance der Systeme. Nachhaltigkeit ist zum Trendthema geworden, noch vor der Cloud.

Von publiziert am 26.9.2022