Salesforce kauft Abrechnungs-App-Entwickler

24. Dezember 2015, 09:45
  • international
  • salesforce
  • übernahme
  • cloud
image

Salesforce übernimmt für 360 Millionen Dollar das amerikanische Unternehmen Steelbrick, wie aus einer Eingabe bei der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC hervorgeht.

Salesforce übernimmt für 360 Millionen Dollar das amerikanische Unternehmen Steelbrick, wie aus einer Eingabe bei der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC hervorgeht. Steelbrick entwickelt "quote-to-cash"-Apps, also Software für den Pricing- und Abrechnungsprozess.
Die Lösungen richten sich gemäss Blogeintrag insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen und bauen auf der Salesforce-Cloudplattform auf. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Änderung an WAN-Router führte zu Microsoft-Ausfall

Vergangene Woche sind verschiedene Applikationen und Dienste von Microsoft ausgefallen. In einem vorläufigen Bericht erklärt der Kon­zern, wie es dazu kommen konnte.

publiziert am 30.1.2023
image

Steht das Vorzeige-Startup Ava vor dem Aus?

Die ehemalige Ava-Chefin Lea von Bidder hat den neuen Eigentümer betrieben. Der Chef von Femtec Health reagiert mit Drohungen.

publiziert am 30.1.2023
image

Schwerer Schlag gegen eine der erfolgreichsten Ransomware-Banden

Die Gruppe Hive hatte unter anderen Emil Frey und Media Markt attackiert. Jetzt haben das FBI, Europol und weitere Behörden die Hive-Infrastruktur ausgeschaltet.

publiziert am 27.1.2023
image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023