Salesforce übertrifft Erwartungen, streicht Jobs

30. August 2013, 09:24
  • business-software
  • salesforce
  • geschäftszahlen
image

Mit den jüngsten Quartalszahlen konnte der Online-CRM-Anbieter Salesforce die Erwartungen der Investoren übertreffen.

Mit den jüngsten Quartalszahlen konnte der Online-CRM-Anbieter Salesforce die Erwartungen der Investoren übertreffen. Den Umsatz konnte Salesforce um 31 Prozent auf 957,1 Millionen Dollar steigern. Unter dem Strich blieb Salesforce im zweiten Quartal ein Nettogewinn von 76,6 Millionen Dollar, wobei darin eine einmalige Steuergutschrift von 129 Millionen Dollar enthalten ist. Im Vorjahresquartal hatte Salesforce einen Verlust von 9,8 Millionen Dollar ausgewiesen. Für das laufende Geschäftsjahr wird ein Umsatz zwischen 4 und 4,03 Milliarden Dollar erwartet.
Gleichzeitig gab Salesforce den Abbau von 200 Jobs in Kanada bekannt. Betroffen sind Mitarbeitende von Radian6, einem Social-Media-Monitoring-Anbieter, der 2011 von Salesforce übernommen wurde. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Bechtle wächst trotz Lieferengpässen

Der IT-Dienstleister legt im ersten Quartal bei Umsatz und Ergebnis zu und hofft, dass sich die Nachschubprobleme in der zweiten Jahreshälfte entspannen.

publiziert am 12.5.2022
image

Sunrise UPC: Starkes Wachstum im Businessbereich

Der Telco hat im ersten Quartal knapp 10% mehr verdient, der Umsatz bleibt konstant und wächst um 1%. Am stärksten zugelegt hat Sunrise UPC bei den Firmenkunden.

publiziert am 11.5.2022
image

Salesforce hat neuen Schweiz-Chef

Rami Habib folgt nun definitiv auf Petra Jenner.

publiziert am 10.5.2022
image

Ergon meldet diesmal moderates Umsatzwachstum

Im 2. Corona-Jahr ist die Zürcher Software-Schmiede zwar nicht zweistellig wie 2020, aber wie budgetiert gewachsen. Fokussiert worden sei die Weiterentwicklung der Organisation.

publiziert am 5.5.2022