Salesforce übertrifft Erwartungen, streicht Jobs

30. August 2013, 09:24
  • business-software
  • salesforce
  • geschäftszahlen
image

Mit den jüngsten Quartalszahlen konnte der Online-CRM-Anbieter Salesforce die Erwartungen der Investoren übertreffen.

Mit den jüngsten Quartalszahlen konnte der Online-CRM-Anbieter Salesforce die Erwartungen der Investoren übertreffen. Den Umsatz konnte Salesforce um 31 Prozent auf 957,1 Millionen Dollar steigern. Unter dem Strich blieb Salesforce im zweiten Quartal ein Nettogewinn von 76,6 Millionen Dollar, wobei darin eine einmalige Steuergutschrift von 129 Millionen Dollar enthalten ist. Im Vorjahresquartal hatte Salesforce einen Verlust von 9,8 Millionen Dollar ausgewiesen. Für das laufende Geschäftsjahr wird ein Umsatz zwischen 4 und 4,03 Milliarden Dollar erwartet.
Gleichzeitig gab Salesforce den Abbau von 200 Jobs in Kanada bekannt. Betroffen sind Mitarbeitende von Radian6, einem Social-Media-Monitoring-Anbieter, der 2011 von Salesforce übernommen wurde. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Siemens Schweiz profitiert vom Digitalisierungsboom

Die Schweizer Gesellschaften des Mischkonzerns haben im letzten Geschäftsjahr 2,9 Milliarden Franken umgesetzt. Digital Industries hat einen Wachstumsschub verzeichnet.

publiziert am 17.11.2022
image

Cisco macht Rekordumsatz und entlässt trotzdem

In einigen Bereichen sollen mehr Leute eingestellt werden, aber dafür sollen andere Bereiche verkleinert werden.

publiziert am 17.11.2022
image

Exklusiv: Abacus hat bald zwei CEOs

Die St. Galler Software-Schmiede setzt ab dem kommenden Jahr auf eine Co-Geschäftsführung: Claudio Hintermann teilt sich den CEO-Posten mit Christian Huber. Gleichzeitig rückt Daniel Senn ins VR-Präsidium auf.

publiziert am 15.11.2022
image

Massentlassung: Meta kündigt über 11'000 Angestellten

Der grösste Stellenabbau der Konzerngeschichte betrifft jeden 10. Meta-Job. Mit Salesforce kündigt ein weiterer Big Tech Entlassungen an.

publiziert am 9.11.2022 2