Salesforce will 500 Jobs in Europa schaffen (und neue RZs eröffnen)

3. März 2014, 15:18
  • business-software
  • salesforce
  • europa
  • rechenzentrum
image

Der Online-CRM-Pionier Salesforce legt in Europa stark zu.

Der Online-CRM-Pionier Salesforce legt in Europa stark zu. Im Geschäftsjahr 2014 konnte der US-Konzern auf dem alten Kontinent den Umsatz um 41 Prozent steigern. Man verstärke deshalb das Engagement in Europa mit neuen strategischen Investitionen, heisst es in einer Mitteilung. Man wolle im laufenden Jahr europaweit über 500 neue Arbeitsplätze schaffen und drei Rechenzentren eröffnen. Das erste RZ soll im August 2014 in Grossbritannien in Betrieb genommen werden, weitere folgen 2015 in Deutschland und Frankreich.
Salesforce spricht in der Mitteilung von einer stetigen Nachfrage von Unternehmen jeglicher Grösse. Dazu zählen BMW, Pernod Ricard und Carl Zeiss Vision. Man eröffne darüber hinaus per 1. April einen neuen Standort in Berlin. Das Unternehmen ist seit zwölf Jahren in Deutschland vertreten. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Digitaler Euro könnte 2026 kommen

Kommendes Jahr will die Europäische Zentralbank (EZB) über den digitalen Euro entscheiden. Zu reden gibt die Partnerschaft mit Amazon.

publiziert am 29.9.2022
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Wie ERP-Lösungen bei Unternehmen abschneiden

ERP-Anwender aus dem DACH-Raum kritisieren in einer Trovarit-Befragung die Performance der Systeme. Nachhaltigkeit ist zum Trendthema geworden, noch vor der Cloud.

Von publiziert am 26.9.2022