Samsung: Brennen jetzt auch Ersatz-Handys?

6. Oktober 2016, 09:21
  • international
  • samsung
image

Laut einem Bericht von 'The Verge' hat gestern ein Samsung Galaxy Note 7 in einem Flugzeug in Louisville Feuer gefangen. Das Flugzeug wurde aus Sicherheitsgründen evakuiert, verletzt wurde niemand.

Laut einem Bericht von 'The Verge' hat gestern ein Samsung Galaxy Note 7 in einem Flugzeug in Louisville Feuer gefangen. Das Flugzeug wurde aus Sicherheitsgründen evakuiert, verletzt wurde niemand.
Das potentiell Desaströse für Samsung ist, dass laut dem Besitzer eines der neuen Galaxy-Note-7-Modelle brannte, die Samsung ausgeliefert hat, um die potentiell gefährlichen ersten Modelle zu ersetzen und erhielt die Meldung, dass das Gerät nicht vom Rückruf betroffen sei.
Samsung hielt gegenüber 'The Verge' fest, dass man noch nicht bestätigen könne, ob es sich um ein Ersatz-Note-7 gehandelt habe. Dies werde man erst nach einer eigenen Untersuchung des Geräts bestätigen oder dementieren können.
Laut dem Besitzer fing das Gerät an, stark zu rauchen, nachdem er es für den Flug von Louisville nach Baltimore deaktiviert und in die Tasche gesteckt habe. Danach liess er es auf den Boden fallen. Ein Kollege des Besitzers, der nach der Evakuierung ins Flugzeug zurückkehren durfte um zurückgelassene Gegenstände zu holen, erklärte, dass sich das Feuer durch den Teppich des Flugzeugs gefressen habe bevor es erlosch. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ransomware-Bande meldet Angriff auf Ferrari

Die Gruppe Ransomexx hat angeblich erbeutete Dateien veröffentlicht. Der Automobilhersteller erklärt, keine Beweise für eine Verletzung seiner Systeme zu haben.

publiziert am 3.10.2022
image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022
image

Ransomware-Banden kaufen Erstzugänge extern ein

Für nur gerade 10 Dollar können sich Cyberkriminelle auf Darkweb-Flohmärkten Zugänge zu Systemen kaufen. Damit können sie dann Schlimmes anrichten.

publiziert am 29.9.2022 1
image

Schweiz: Wettbewerbsfähigkeit top, E-Government flop

In der aktuellen IMD-Studie steigt die Schweiz in Sachen digitale Wettbewerbsfähigkeit in die Top 5 auf. Dahingegen schwächelt sie im Bereich E-Government.

publiziert am 29.9.2022 1