Samsung erwägt offenbar Aufspaltung

28. November 2016, 13:31
  • international
  • samsung
image

Der weltweit führende Smartphone-Hersteller Samsung erwägt einem Bericht zufolge unter dem Druck eines aktivistischen Investors seine Aufspaltung.

Der weltweit führende Smartphone-Hersteller Samsung erwägt einem Bericht zufolge unter dem Druck eines aktivistischen Investors seine Aufspaltung. Die Führung des Apple-Rivalen wolle sich am Dienstag treffen und eine Antwort auf die Vorschläge des Investors Elliott Management vorlegen.
Das berichtete die Zeitung 'Seoul Economic Daily' heute unter Berufung auf Insider. Unabhängig davon forderte auch die Börse in Seoul das Unternehmen auf, sich zu einer möglichen Aufspaltung zu erklären.
Der Konzern hatte im Oktober erklärt, die Vorschläge Elliotts zu prüfen und sich bis Ende November dazu zu äussern. Der für sein aggressives Finanzgebaren bekannte Investor drängt unter anderem auf eine Aufspaltung. So soll das operative Geschäft abgetrennt und in den USA an die Börse gebracht werden. Daneben soll eine Holdinggesellschaft entstehen, um die Eigentümerverhältnisse zu vereinfachen. Bis anhin wollte sich Samsung nicht zu den Berichten äussern.
Samsung steht unter Druck der Anteilseigner, unter anderem wegen den Verlusten durch das Akku-Debakel beim Samsung-Smartphone Note 7. Die Verluste zweier Rückrufaktionen kosten vermutlich mehr als sechs Milliarden Dollar. Zudem gab es im Zusammenhang mit einem politischen Skandal zwei Durchsuchungen im Samsung-Hauptquartier in Südkorea. (sda/kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Polizei schiesst Kryptomessenger Exclu ab

Die App soll ein grosser Favorit von Kriminellen und Drogenschmugglern gewesen sein. Nun haben die Behörden die Dienste abgeschaltet, auch dank Hinweisen aus dem "Cyberbunker".

publiziert am 7.2.2023
image

Grossbritannien prüft Einführung des digitalen Pfunds

Die Digitalwährung würde frühestens in der zweiten Hälfte des Jahrzehnts eingeführt werden und sollte Bargeld nicht ersetzen.

publiziert am 7.2.2023
image

Globale Ransomware-Angriffswelle zielt auf VMware-Systeme

Tausende Server mit der Virtualisierungslösung ESXi sollen betroffen sein. Die ausgenutzte Schwachstelle ist seit langem bekannt.

publiziert am 6.2.2023
image

Dell streicht Tausende Jobs

Das Unternehmen baut 5% der globalen Belegschaft ab. Grund sind die sinkenden PC-Verkäufe.

publiziert am 6.2.2023