Samsung im Geldregen

5. Oktober 2012, 08:00
  • samsung
  • geschäftszahlen
  • apple
image

Umsatz und Gewinn explodieren wegen den Galaxy-Smartphones.

Umsatz und Gewinn explodieren wegen den Galaxy-Smartphones.
Apple-Rivale Samsung sahnt weiter ab. Der Gewinn des südkoreanischen Technologiekonzerns schoss im dritten Quartal auf 8,1 Billionen Won, also 6,8 Milliarden Franken, hoch - das ist fast doppelt so viel wie im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz stieg um rund ein Viertel auf 52 Billionen Won (43,6 Milliarden Franken). Grund für diese Rekordzahlen sei die grosse Nachfrage nach Galaxy-Smartphones. Angeblich trug das Handygeschäft im abgelaufenen Quartal zwei Drittel zum Ergebnis bei.
Auf in den Kampf
Das laufende Schlussquartal werde von Sonderfaktoren geprägt sein, so Samsung. Damit meint das Unternehmen wohl die Marketingausgaben. Man glaubt, dass Samsung im vergangenen Quartal allein für Werbung rund um die Olympischen Sommerspiele in London und die Ankündigungen neuer Galaxy-Produkte 2,7 Milliarden Dollar ausgegeben habe, so 'Financial Times Deutschland'. Ausserdem müssen die Südkoreaner rund 1 Milliarde Dollar an Apple zahlen, wegen eines Patentstreits. Der Gewinn soll sich aber weiterhin solide entwickeln. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Test: iPhone 14 Pro

Statt das Produktionstempo zu erhöhen, schraubt Apple seine Verkaufsziele herunter. Dass die Nachfrage geringer ausfällt als erhofft, erstaunt nicht, wie der Test des neuen iPhone 14 Pro zeigt.

publiziert am 28.9.2022
image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022
image

Ergon wächst weiter

Der Softwareentwickler konnte seinen Umsatz im 1. Halbjahr 2022 um 8% steigern.

publiziert am 21.9.2022
image

Atos-Aktionär ist nicht zufrieden mit dem Turnaround-Plan

"Zu ehrgeizig und zu kompliziert", seien die Pläne des IT-Dienstleisters, findet ein Minderheitsaktionär.

publiziert am 16.9.2022