Samsung Pay kommt nach Europa

31. Juli 2015, 09:56
  • fintech
  • mastercard
image

Samsung und MasterCard wollen den Bezahldienst Samsung Pay in Europa lancieren.

Samsung und MasterCard wollen den Bezahldienst Samsung Pay in Europa lancieren. Mit dem mobilen Dienst können Konsumenten ihr Samsung-Gerät für Zahlungen an Kontaktlos-Terminals verwenden. Die Zahlungen werden via Near Field Communication (NFC) und Magnetic Secure Transmission (MST) abgewickelt.
Die NFC-Technologie findet in der Schweiz langsam Anklang. Gemäss einem Bericht der SIX Group, wurden in der Schweiz bereits rund sieben Prozent der Kartentransaktionen über die kontaktlose NFC-Technologie abgewickelt.
In Südkorea ist Samsung Pay gemäss 'Techcrunch' vor rund zwei Wochen gestartet und noch diesen Sommer soll er auch in den USA lanciert werden. Samsung und MasterCard arbeiten laut eigenen Angaben eng mit Banken zusammen, um den Service nach Europa zu bringen. Wann genau dies sein wird, ist jedoch noch nicht bekannt.
Zahlungen via Samsung Pay laufen über die Plattform "MasterCard Digital Enablement Services" (MDES), über die auch NFC-Zahlungen mit dem iPhone abgewickelt werden. Nach der Lancierung können sich europäische Kartenherausgeber mit der MDES-Plattform verbinden und Samsung Pay aktivieren, schreiben die Unternehmen. Auch die Kunden müssen gemäss Informationen lediglich die Karte aktivieren und können Einkäufe anschliessend mit dem Smartphone tätigen. Voraussetzung ist, dass der Kredit- oder Debitkartenherausgeber bei Samsung Pay teilnimmt. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Crealogix macht wieder Gewinn

Der Zürcher Bankensoftwarehersteller hat schwierige Jahre hinter sich, glaubt sich nun aber wieder auf dem richtigen Weg.

publiziert am 24.1.2023
image

Fintech Numarics fusioniert mit Treu­hand-­Unter­nehmen

Durch die Fusion mit der Treuhandgesellschaft A&O Kreston will das Schweizer Software-Startup seine Wachstumsstrategie vorantreiben.

publiziert am 24.1.2023
image

Mobile-Payment-Anteil ist in der Schweiz weiter gestiegen

Mehr als 7% aller bargeldlosen Zahlungen werden mittlerweile mit Twint und Co. durchgeführt.

publiziert am 23.1.2023
image

Hypi Lenzburg: Das Softwarebusiness brummt

Die Bank arbeitet weiter an ihrer hybriden Strategie: Neben Finanzdienstleistungen soll auch das Technologiegeschäft ausgebaut werden.

publiziert am 20.1.2023