Samsung Pay macht Twint das Leben schwer(er)

5. September 2016, 15:21
  • fintech
  • twint
  • schweiz
image

Nachdem seit --http://www.

Nachdem seit Juli mit Apple Pay ein grosser, internationaler Player im hiesigen Mobile-Payment-Markt präsent ist, folgt bald auch Samsung Pay. Dies berichtet zumindest die 'Sonntags Zeitung'. "Unser Ziel ist es, Samsung Pay möglichst bald in der Schweiz zu lancieren, zitiert das Sonntagsblatt einen Sprecher von Samsung Schweiz. Wie auch Apple Pay funktioniert Samsung Pay überall dort, wo das kontaktlose Bezahlen via NFC-Funktion möglich ist.
Es könnte also schwer werden für die Schweizer Bezahllösung. Zumal die fusionierte Lösung von Twint und Paymit, als gemeinsames Produkt der Schweizer Banken, SIX und Postfinance, frühestens im Herbst als "Twint AG" auf dem Markt auftreten wird, falls es keine Verzögerungen gibt, wie die 'Handelszeitung' kürzlich spekulierte.
Zudem dominieren Samsung und Apple den Schweizer Smartphone-Markt. Hinzu kommt, dass die Lösungen von Apple und Samsung auf den jeweiligen Geräten vorinstalliert sein werden, während sich die Nutzer für Twint bewusst entscheiden und die App selbst installieren müssen. Darüber hinaus lässt Apple Drittanbieter die NFC-Funktion des iPhones nach wie vor nicht nutzen. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Online-Gesuche für Grenzgänger über Easygov möglich

Im Rahmen eines Pilotprojekts können Unternehmen aus Zürich und dem Thurgau ihre Gesuche für Grenzgänger-Bewilligungen digital erfassen.

publiziert am 25.5.2022
image

"Die Früherkennung von Bedrohungen wird immer schwieriger"

Pascal Lamia, Leiter der operativen Cybersicherheit im NCSC, erklärt im Interview, warum die Schweiz für Cyberkriminelle attraktiv ist. Und wie er die Bedrohung des Gesundheitssektors einschätzt.

Von publiziert am 25.5.2022
image

Zentralschweiz erhält Onlineportal für Kulturgüter

Neben Bildern und Texten können auch Ton- und Videodokumente sowie dreidimensionale Objekte recherchiert und in bestmöglicher Qualität angesehen werden.

publiziert am 25.5.2022
image

"Die Ransomware-Banden müssen ihre Kriegskassen wieder füllen"

Pascal Lamia, Leiter der operativen Cybersicherheit im Nationalen Security-Zentrum (NCSC), erläutert im Interview die Bedrohungslage in der Schweiz. Und warum er eine Meldepflicht von Hacks für sinnvoll hält.

Von publiziert am 24.5.2022