SanDisk kombiniert drahtloses Handyladen mit Backup

21. August 2019, 14:12
  • international
image

Western Digital (WD) bringt --https://www.

Western Digital (WD) bringt unter seiner Marke SanDisk ein drahtloses Ladegerät für Android-Smartphones und iPhones auf den Markt. Der SanDisk iXpand Wireless Charger soll aber nicht ein Ladegerät unter vielen sein: Während das Handy aufgeladen wird, kann der Benutzer gleichzeitig auch automatisch Daten wie Bilder oder Kontakte sichern lassen.
Als Zielkunden sieht WD unter anderem Smartphonebenutzer, die ihre Daten lieber nicht den Clouds von Apple oder Google anvertrauen wollen und die gleichzeitig eine simple Lösung für ein lokales Backup suchen.
Um das Gerät nutzen zu können, müssen die Smartphones die Qi-Technologie für drahtloses Laden unterstützen. Wenn mehrere Menschen Backups erstellen wollen, können für sie individuelle Backup-Profile angelegt werden. Die Verwaltung erfolgt über eine App, die in Google Play oder Apples App Store zur Verfügung steht.
Das Gerät soll in Deutschland noch im August mit Speicherkapazitäten von 128 und 256GB auf den Markt kommen. Die 128GB-Variante wird laut WD bei Amazon 100 Euro kosten. In der Schweiz werden die Geräte, wie wir von Western Digital erfahren haben, vorerst nicht erhältlich sein. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Polizei in San Francisco will Roboter zum Töten einsetzen

Eine Mehrheit eines kommunalen Gremiums hat die umstrittene Richtlinie nach wochenlanger Prüfung und einer hitzigen Debatte angenommen. Kritische Stimmen wehren sich gegen den Entscheid.

publiziert am 30.11.2022
image

Google und Youtube investieren, um gegen Fake-News vorzugehen

Der US-Konzern schiesst knapp 13 Millionen Franken in einen Fonds ein, um Faktencheck-Organisationen weltweit zu unterstützen.

publiziert am 29.11.2022
image

T-Systems will Belegschaft in Indien fast verdoppeln

Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit dem indischen IT-Riesen Tech Mahindra eingegangen. So will T-Systems sein Angebot an Digital- und Cloud-Services ausbauen.

publiziert am 29.11.2022
image

AWS verspricht mehr Kontrolle über Cloud-Daten

An der Reinvent in Las Vegas hat AWS angekündigt, Souveränitäts-Kontrollen und -Funktionen in der Cloud bereitzustellen.

publiziert am 29.11.2022 1