Sanyo-Übernahme durch Panasonic rückt näher

5. November 2009 um 16:17
  • international
  • panasonic
  • übernahme
image

Der japanische Elektronik-Konzern Panasonic hat den Sanyo-Aktionären eine Übernahmeofferte in der Höhe von rund 3 Milliarden Euro unterbreitet.

Der japanische Elektronik-Konzern Panasonic hat den Sanyo-Aktionären eine Übernahmeofferte in der Höhe von rund 3 Milliarden Euro unterbreitet. Damit will der Konzern etwas mehr als 50 Prozent der Aktien des kleineren Konkurrenten übernehmen. Goldman Sachs, Daiwa Securities und die Bank Sumitomi Mitsui - die drei Hauptaktionäre von Sanyo - haben bereits zugestimmt, zusammen mindestens 4,07 Milliarden Aktien zu verkaufen.
Panasonic hat bereits Ende 2008 angekündigt, Sanyo übernehmen zu wollen, das Vorhaben wurde durch Untersuchungen der Regulierungsbehörden zwischenzeitlich gestoppt. Sanyo gehört im Bereich der Herstellung von Lithium-Ionen-Akkus zu den Marktführern. Beide Firmen halten zudem Patente für Schlüsselprodukte in der Batterietechnik. Sanyo verfügt zudem über eine hoch entwickelte Solarsparte, die in letzter Zeit jedoch aufgrund schwacher Investitionen etwas gelitten hatte. Die finanzstarke Panasonic-Gruppe könnte hier wieder für Aufwind sorgen.
Wie Panasonic-Sprecher Akira Kadota sagte, gilt das Angebot an die Aktionäre bis zum 7. Dezember. Panasonic rechne damit, Sanyo bis Mitte Dezember übernommen zu haben. (bt)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

OVHcloud kauft einen deutschen Cloud-Provider

Mit der Übernahme von Gridscale treiben die Franzosen ihre geografische Expansion voran. Der IaaS- und SaaS-Anbieter hat auch RZ-Standorte in der Schweiz.

publiziert am 4.8.2023
image

Cisco baut Monitoring-Angebot weiter aus

Mit der Übernahme von Code BGP erweitert Cisco sein Thousandeyes-Portfolio, um künftig auch BGP Hijacking und Route Leaks erkennen zu können.

publiziert am 4.8.2023
image

Fujitsu beendet sein Client-Geschäft

Der japanische IT-Konzern will den Fokus auf Datacenter-Technologien und sein Plattform-Angebot setzen.

publiziert am 3.8.2023
image

Atos will Tech Foundations für 2 Milliarden Euro verkaufen

Der französische IT-Konzern hat Verhandlungen mit EP Equity zum Verkauf des Managed-Services-Business aufgenommen. Kommt es zum Deal, übernimmt der Investor die Marke Atos.

publiziert am 2.8.2023