SAP-Grosskunden können nun in Raten zahlen

2. November 2009, 15:03
  • business-software
image

Sehr grosse SAP-Kunden müssen in Zukunft die Lizenzkosten für neue Softwarelizenzen nicht mehr auf einmal im Voraus bezahlen, sondern können sie auch über die Laufzeit hinweg in Raten "abstottern", berichtet 'InformationWeek'.

Sehr grosse SAP-Kunden müssen in Zukunft die Lizenzkosten für neue Softwarelizenzen nicht mehr auf einmal im Voraus bezahlen, sondern können sie auch über die Laufzeit hinweg in Raten "abstottern", berichtet 'InformationWeek'. Das US-IT-Magazin ist verdankenswerter Weise einigen etwas wolkigen Bemerkungen von SAP-Chef Leo Apotheker nachgegangen. Dieser hatte in seinem Kommentar zu den letzten Quartalzahlen erwähnt, dass SAP in Zukunft vermehrt mehrjährige Verträge mit seinem Kunden abschliessen wolle.
Wie ein SAP-Sprecher gegenüber 'InformationWeek' erklärte, geht es dabei nicht etwa um Wartungsverträge sondern um Softwarelizenzkosten, die nicht mehr auf einmal zu Beginn der Vetragslaufzeit sondern, zum Beispiel bei einer fünfjährigen Lizenzlaufzeit, auch über fünf Jahre hinweg abbezahlt werden können. Solche mehrjährigen Verträge hatten bisher Kunden wie BMW, Colgate, Exxon oder Hitachi. Nun würden auch die weltweit 580 nächstgrössten SAP-Kunden die Möglichkeit erhalten, sich für eine Abzahlung über mehrere Jahre hinweg zu entscheiden. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

In der Schweiz geht IT-Novum in Allgeier auf

Hierzulande verschwinden die Marke und das Firmenkonstrukt des im letzten Jahr von Allgeier gekauften Open-Source-Spezialisten. IT-Novum Deutschland und Österreich sind nicht betroffen.

publiziert am 19.5.2022
image

"Komplexes Systemversagen": Slack erklärt Ausfall

Der Collaboration-Dienst fiel Ende Februar aus. Der Anbieter schildert nun das "kaskadenartige Szenario".

publiziert am 29.4.2022
image

Infoniqa erweitert Management

Der Spezialist für Business-Software ernennt einen neuen COO, CTO und CPO. Als CPO wird Hans-Jürgen Wels auch für die Strategie in der Schweiz verantwortlich sein.

publiziert am 16.3.2022
image

Bostoner Private-Equity-Firma hat Adcubum übernommen

Die St. Galler Softwareschmiede ist für um die 275 Millionen Franken an den Wachstumsfinanzierer TA Associates verkauft worden.

publiziert am 4.2.2022