SAP gründet KMU-Abteilung

17. Juli 2014, 13:48
  • business-software
  • sap
  • kmu
image

Der ERP-Hersteller SAP bündelt seine Aktivitäten im KMU-Bereich in einer neuen Geschäftseinheit.

Der ERP-Hersteller SAP bündelt seine Aktivitäten im KMU-Bereich in einer neuen Geschäftseinheit. Die neue "SMB Solutions Group" soll in Zukunft der weltweite Hauptansprechpartner für Kunden und Partner in diesem Segment sein, das in der Definition von SAP Kunden mit bis zu 500 Mitarbeitenden umfasst. Die Leitung der neuen Abteilung übernimmt Dean Mansfield. Manfield hat zuletzt sechs Jahre lang in leitenden Positionen beim Online-ERP-Anbieter NetSuite gearbeitet.
Mansfield wird unter anderem für das aktuelle Anwendungsportfolio von SAP Business One verantwortlich sein, das aber gleichzeitig weiterhin in der globalen Partnerorganisation angesiedelt sein wird. Die neue Abteilung soll unter anderem die Entwicklung von SAP-Lösungen für das KMU-Segment vorantreiben und dabei die besonderen Bedürfnisse dieser Unternehmen berücksichtigen.
Der grundlegende Trend geht allerdings in die gleiche Richtung wie auch bei SAPs Business Suite für "die Grossen". Die Stichworte sind Cloud und SAPs in-Memory-Technologie HANA. Mansfield soll sowohl die Marktdurchdringung der Business-One-Version für HANA als auch von Business One Cloud vorantreiben. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Wie ERP-Lösungen bei Unternehmen abschneiden

ERP-Anwender aus dem DACH-Raum kritisieren in einer Trovarit-Befragung die Performance der Systeme. Nachhaltigkeit ist zum Trendthema geworden, noch vor der Cloud.

Von publiziert am 26.9.2022
image

Das OIZ der Stadt Zürich hat seine SAP-Dienstleister bestimmt

Für 22 Millionen Franken hat sich der Stadtzürcher IT-Dienstleister SAP-Unterstützung in 4 Bereichen gesichert.

publiziert am 23.9.2022