SAP im deutschsprachigen Raum: Kann der Wal noch wachsen?

30. November 2010, 10:56
image

Fast zwei Drittel der Schweizer Grossunternehmen setzen SAP-Software ein.

Fast zwei Drittel der Schweizer Grossunternehmen setzen SAP-Software ein.
Die Antwort auf die Frage in unserem Titel lautet wohl: Bei KMU sicher, bei sehr grossen Unternehmen wird die Sache aber schwierig. Laut neusten Zahlen von RAAD Research hat der deutsche Hersteller von Business-Software SAP bei Grossunternehmen beispielsweise in seinem Heimatland eine Quasi-Monopolstellung erreicht: Nicht weniger als 94 Prozent der Unternehmen mit über 5000 Mitarbeitenden in Deutschland sind SAP-Kunden. Etwas weniger allgegenwärtig ist SAP lediglich in den Branchen Handel (75 Prozent) und Bildung (47 Prozent).
In der Schweiz und in Österreich wittert RAAD Research für SAP dagegen noch mehr Potential zur Gewinnung von neuen Grosskunden. In der Schweiz habe SAP zwar auch "immerhin" 63 Prozent Marktanteil im Grosskundensegment. In den Bereichen Gesundheit, Bildung und Öffentliche Hand mit SAP-Kundenanteilen von 20 bis 30 Prozent sowie im Finanz- und Versicherungsbereich, in dem bisher "nur" knapp die Hälfte SAP-Software einsetzen, seien aber noch deutliche Umsatzpotentiale vorhanden.
In unserem östlichen Nachbarland liegt die SAP-Durchdringung bei Grosskunden mit 54 Prozent noch etwas tiefer. In Österreich hat SAP laut RAAD vor allem in den Branchen Banken und Versicherungen, Gesundheit, Bildung und Öffentliche Hand sowie im Handel noch "deutlich Luft nach oben". (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

VMware geht für 61 Milliarden Dollar an Broadcom

Nach CA Technologies und dem Firmenkundengeschäft von Symantec kauft der Chipkonzern mit VMware die nächste Softwarefirma.

publiziert am 27.5.2022
image

Twitter zahlt 150 Millionen Dollar Busse nach Datenschutz-Klage

Beim Social-Media-Konzern herrschen turbulente Zeiten: Schwierige Übernahmegespräche, Aktionärsklage und eine Strafzahlung in den USA. Gleichzeitig verlässt Jack Dorsey den VR.

aktualisiert am 27.5.2022
image

Bundesrat zur Zukunft der Schweiz: "Nehmen wir zur Kenntnis"

Einen Bericht zur Zukunft der Schweiz hat der Bundesrat zur Kenntnis genommen, ohne sich allerdings dazu zu äussern.

publiziert am 27.5.2022
image

Software-Fehler: BMW ruft über 61'000 Autos zurück

Autos sind halt auch nur fahrende Computer.

aktualisiert am 27.5.2022