SAP, Intel und Microsoft: Grosse Versprechungen im RFID-Business

10. März 2005, 17:56
  • rechenzentrum
  • microsoft
  • sap
  • intel
image

~~Einfacher, Billiger: Drei IT-Riesen machen RFID-Interessenten grosse Versprechungen.

Einfacher, Billiger: Drei IT-Riesen machen RFID-Interessenten grosse Versprechungen.
SAP und Intel haben an der Cebit eine Zusammenarbeit auf dem RFID-Gebiet angekündigt. Das Hauptziel der Allianz soll es sein, die Implementation von RFID-Technologien zu vereinfachen.
Viele Unternehmen hätten eigentlich ein hohes Interesse daran, RFID einzuführen oder die Anwendung auszuweiten, schrecken aber vor der heute noch hochkomplexen Technologie zurück.
SAP und Intel wollen nun Hard- und Softwarekomponenten standardisieren, und gehen nun so weit, eine Art "Plug&Play"-Umgebung für RFID zu versprechen. Die Lösung soll auf jeder Intel-basierten Backend-Hardware sowie auf Frontend-Geräten wie Desktops, Notebooks und RFID-Lesegeräten beliebiger Hersteller implementiert werden können. Intel will zudem eine Technologie entwickeln, die eine Verwaltung der Geräte auf Basis von SAPs NetWeaver-Plattform ermöglicht.
Für Kunden soll es zwei prinzipielle Wahlmöglichkeiten geben. Kunden mit weniger komplexen Umgebungen sollen ihre RFID-Hardware direkt in ihre Backend-Systeme und -Geschäftsprozesse integrieren können. Kunden mit einem komplexeren Umfeld können das Management der Hardwareumgebung auch spezialisierten externen Partnern überlassen.
Low-cost Option von Microsoft
Auch Microsoft hat gerade ein Produkt angekündigt, dass die Kosten für RFID-Implementierungen nach unten drücken soll. Die "RFID Services Platform" soll Anfangs 2006 auf den Markt kommen und als Middleware die von den RFID-Geräten gelieferten Daten in die Business-Software eines Unternehmens einbinden. Wie ein Microsoft-Vertreter gegenüber "News.com" erklärte, soll die Microsoft-Lösung eine "low-cost Option" in einem Markt sein, in dem die Preise bereits jetzt stark sinken.
Wenn die drei IT-Riesen ihre Versprechungen einhalten können, dürfte die RFID-Technologie einigen neuen Schub erhalten. (Hans Jörg Maron)

Loading

Mehr zum Thema

image

ChatGPT wächst so schnell wie keine andere App

Der KI-Chatbot bricht Rekorde und verzeichnet 100 Millionen aktive Nutzer innert nur 2 Monaten. Nun soll bald ein Abo-Modell eingeführt werden.

publiziert am 2.2.2023
image

10?! Sabrina Storck, COO SAP Schweiz

Die Chief Operating Officer von SAP Schweiz erklärt, wie sich ihre Rolle als "Innenministerin" des Unternehmens wandelt und was es mit der Halbwertszeit von Ferienfotos auf sich hat.

publiziert am 2.2.2023
image

Cloud-Provider doppeln bei Microsoft-Kritik nach

Der US-Konzern beschränke mit seinen Lizenzbestimmungen den Wettbewerb, kritisiert die Vereinigung CISPE. Eine von ihr in Auftrag gegebene Studie soll dies jetzt belegen.

publiziert am 1.2.2023
image

AMD schlägt sich durch, Intel-CEO muss einbüssen

Trotz der schwierigen Wirtschaftslage kann sich AMD gut behaupten. Beim Konkurrenten sieht es anders aus: Intel spart bei den Löhnen – auch CEO Pat Gelsinger muss einstecken.

publiziert am 1.2.2023