SAP-Konzernspitze wird umgebaut

4. Februar 2011, 14:56
  • business-software
  • sap
  • f&e
image

Der deutsche Software-Konzern SAP wird offenbar umgebaut.

Der deutsche Software-Konzern SAP wird offenbar umgebaut. Zukünftig soll der für das Tagesgeschäft verantwortliche COO Gerhard Oswald die Verantwortung für die Entwicklung des Kernprodukts, der 'Business Suite', übernehmen, wie die 'Financial Times Deutschland' gestern berichtete.
Oswald war gemäss dem Bericht bisher schon für Wartung und Beratung zuständig. Die Verantwortung für die Weiterentwicklung der 'Business Suite' würde durchaus dazu passen.
Erst vor wenigen Wochen berichtete das deutsche 'manager magazin', der Konzern werde neu in den beiden Business Units "Kunde" und "Produkt" organisiert, um rascher auf Kundenbedürfnisse reagieren zu können. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Bundesrat stärkt Startups den Rücken

Durch die geplanten Massnahmen soll die Schweiz mittel- bis langfristig zu den wettbewerbsfähigsten und innovativsten Standorten gehören, schreibt die Landesregierung.

publiziert am 22.6.2022
image

Microsoft definiert verantwortungsvolle KI

Durch einen einheitlichen Standard soll der Zugang zu gewissen Machine-Learning-Technologien eingeschränkt werden. Bestimmte Projekte werden gar ganz eingestampft.

publiziert am 22.6.2022
image

Cisco: Hybrid Work funktioniert (noch) nicht

Tech-Pannen, Stress und die Frage des Vertrauens: Hybrid Work bleibt im New Normal eine grosse Herausforderung. Cisco will es richten.

publiziert am 20.6.2022
image

14 Millionen für neue Schulsoftware im Kanton Zürich

Die Bildungsdirektion des Kantons Zürich beschafft für seine Berufs- und Mittelschulen eine neue Schuladministrationssoftware.

publiziert am 17.6.2022