SAP lanciert neue BusinessObjects-Versionen

23. Februar 2011, 14:28
  • business-software
  • sap
image

SAP hat heute in New York die neuen 4.

SAP hat heute in New York die neuen 4.0-Versionen der Business-Intelligence-Lösungen "BusinessObjects Business Intelligence" und "BusinessObjects Enterprise Information Management" lanciert.
Die neuen Auflagen sind laut SAP das Resultat von rund drei Jahren Softwareentwicklung. Unter den neuen technischen Möglichkeiten streicht SAP besonders die "In-Memory"-Analyse sowie neue Nutzungsmöglichkeiten über mobile Endgeräte hervor.
Die In-Memory-Technologie soll die Analyse auch sehr grosser Datenmengen in Echtzeit erlauben. Basis dafür ist der Einsatz der kürzlich lancierten SAP High-Performance Analytic Appliance (HANA). Die Nutzung auf mobilen Endgeräten basiert auf der "Sybase Unwired Platform". Sie soll es ermöglichen Daten sowohl aus SAP- als auch aus Nicht-SAP-Geschäftsanwendungen zusammenzuführen, und komfortabel auf Mobilgeräten zu präsentieren.
Die neuer Versionen bieten zudem nun die Möglichkeit, Unternehmensdaten mit unstrukturierten Daten aus sozialen Netzwerken zusammenzuführen. So sollen Unternehmen beispielsweise Aufschlüsse über Trends, Stimmungen und andere releante Informationen aus Quellen wie Blogs, Networking-Seiten oder E-Mails erhalten. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Globus schliesst ERP-Carve-out ab

Der Detailhändler hat seine SAP-Systeme in eine neue Umgebung migriert. Nötig wurde dieser Schritt, weil das Unternehmen von Migros verkauft wurde.

publiziert am 30.11.2022
image

Aargau migriert die SAP-Basis für 10 Millionen Franken in die Cloud

Der Kanton wechselt von einem On-Prem- in einen Cloud-Betrieb und vergibt den Auftrag für 10 Millionen Franken freihändig an SAP Schweiz.

publiziert am 25.11.2022
image

Schweiz-Chef Badoux: "Servicenow ist hierzulande eine Erfolgsgeschichte"

Am "World Forum 2022" zog Alain Badoux Bilanz zum 10. Geburtstag von Servicenow Switzerland. Kunden-, Partner- und Mitarbeiterzahl konnten stetig ausgebaut werden.

publiziert am 23.11.2022
image

Erneut mehr Umsatz und Gewinn bei Softwareone

Der Stanser Softwarelizenzhändler setzt seinen Wachstumskurs im dritten Quartal fort.

publiziert am 23.11.2022