SAP-Manager sollten sich warm anziehen

18. Dezember 2008, 15:08
  • business-software
  • sap
  • geschäftsleitung
  • reorg
image

SAP-Kronprinz Léo Apotheker will den Konzern nach seiner Machtübernahme im Mai rasch und tiefgreifend umbauen.

SAP-Kronprinz Léo Apotheker will den Konzern nach seiner Machtübernahme im Mai rasch und tiefgreifend umbauen.
Nächsten Mai wird SAP-Co-CEO Henning Kagermann von seinem Posten zurücktreten und das Ruder ganz seinem Nachfolger Léo Apotheker überlassen. Und dieser hat so einiges vor. So sagte er dem deutschen 'Manager Magazin', der Softwareriese müsse nicht nur bedeutend schneller werden ("Viel mehr Tempo, wir brauchen deutlich mehr Tempo"), sondern auch kostengünstiger und innovativer arbeiten.
Um dies zu erreichen, will Apotheker bei SAP mehr als eine der heute angeblich zehn Hierarchiestufen abbauen und die Firma nach dem Vorbild von "lean management" organisieren. Das Ziel müsse sein, den Umsatz langfristig jährlich zweistellig zu steigern und die Rendite zu erhöhen. SAP könne auch ohne Lancierung eines neuen Produkts (der Launch der SaaS-Verson "Business byDesign" wurde bekanntlich verschoben) durch Zusatzumsätze mit bestehenden Kunden noch kräftig wachsen, so Apotheker zum deutschen Wirtschaftsblatt.
Die Umsetzung von Apothekers Plänen ab Mai wird seitens der hiesigen Kundschaft wohl mit Argusaugen verfolgt werden. Denn schon heute betrachten viele die äusserst umstrittene Erhöhung der Wartungsgebühren durch SAP als Manöver zwecks Margenverbesserung. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Wie ERP-Lösungen bei Unternehmen abschneiden

ERP-Anwender aus dem DACH-Raum kritisieren in einer Trovarit-Befragung die Performance der Systeme. Nachhaltigkeit ist zum Trendthema geworden, noch vor der Cloud.

Von publiziert am 26.9.2022
image

Das OIZ der Stadt Zürich hat seine SAP-Dienstleister bestimmt

Für 22 Millionen Franken hat sich der Stadtzürcher IT-Dienstleister SAP-Unterstützung in 4 Bereichen gesichert.

publiziert am 23.9.2022