SAP plant Grosses in und mit China

15. November 2011, 10:48
  • business-software
  • sap
  • china
image

Der Softwarehersteller SAP will sein China-Engagement deutlich verstärken und plant, im Reich der Mitte bis 2015 Investitionen in einer Gesamthöhe von 2 Milliarden Dollar zu tätigen, teilte der deutsche Konzern heute auf einer Kundenmesse in Beijing mit.

Der Softwarehersteller SAP will sein China-Engagement deutlich verstärken und plant, im Reich der Mitte bis 2015 Investitionen in einer Gesamthöhe von 2 Milliarden Dollar zu tätigen, teilte der deutsche Konzern heute auf einer Kundenmesse in Beijing mit.
SAP ist nach eigenen Angaben schon seit etwa 20 Jahren in China aktiv und zählt dort an fünf Standorten rund 2500 Mitarbeitende für 2000 Kunden, welche die Branchenlösungen des Walldorfer ERP-, CRM- und SCM-Spezialisten nutzen. Die um mehrere hundert Millionen Euro aufgestockten Ausgaben sollen genutzt werden, um fünf bis sechs neue chinesische Niederlassungen zu gründen und weitere 2000 Mitarbeitende einzustellen.
Was die Klientel angeht, spielt China mit rund 2000 meist kleineren Unternehmen und vielen Staatsbetrieben gegenüber 176'000 internationalen Kunden noch keine grosse Rolle. SAP rechtfertigt die stark steigenden Investitionen aber unter anderem auch mit der stark wachsenden Zahl chinesischer Unternehmen, die so wie Lenovo, Haier, Huawei und ZTE Weltgeltung erreichen. Folglich soll auch die Vertriebsmannschaft und der Kundenservice im kommunistischen Reich der Mitte personell verstärkt werden. (kh)

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Wie ERP-Lösungen bei Unternehmen abschneiden

ERP-Anwender aus dem DACH-Raum kritisieren in einer Trovarit-Befragung die Performance der Systeme. Nachhaltigkeit ist zum Trendthema geworden, noch vor der Cloud.

Von publiziert am 26.9.2022
image

Das OIZ der Stadt Zürich hat seine SAP-Dienstleister bestimmt

Für 22 Millionen Franken hat sich der Stadtzürcher IT-Dienstleister SAP-Unterstützung in 4 Bereichen gesichert.

publiziert am 23.9.2022