SAP schafft globale Vertriebsorganisationen

17. Januar 2011, 13:15
  • international
  • sap
  • reorg
image

Der ERP-Riese SAP hat vier globale Einheiten ins Leben gerufen, die sich um verschiedene Aspekte des Vertriebs kümmern sollen, und vier langjährige SAP-Mitarbeiter an ihre Spitze berufen.

Der ERP-Riese SAP hat vier globale Einheiten ins Leben gerufen, die sich um verschiedene Aspekte des Vertriebs kümmern sollen, und vier langjährige SAP-Mitarbeiter an ihre Spitze berufen. Laut SAP sollen durch die neuen globalen Organisationen die Konzernstruktur vereinfacht und das Innovationstempo erhöht werden.
Unter den Leitern der vier neuen "Global Field Organizations" (GFOs) befindet sich auch der bisherige Präsident der Region EMEA Jose Duarte. Der Portugiese leitet ab sofort SAP Global Services. Darin werden nun unter anderem die Bereiche Consulting, Ausbildunsgbereich, Individualentwicklungen und Maintenance gebündelt. Duartes bisheriger Job wird von Franck Cohen übernommen, der vorher als COO der Region EMEA agierte.
Der bisherige Präsident von SAP für Nordamerika, Robert Enslin, übernimmt die Leitung der neuen Globalen Sales-Abteilung. Auch er wird in seiner Rolle als Regionalchef von seinem bisherigen COO Robert Courteau ersetzt.
Eric Duffaut wurde zum Präsidenten der Abteilung "Global Ecosystem & Channels" ernannt und ist damit für alle Aspekte des Partnerwesens, von Resellern über Systemintegratoren und Outsourcingpartner bis zu Software- und Technologiepartnern verantwortlich. Duffaut war zuletzt für die KMU-Verkaufsorganisation in der Region EMEA zuständig.
Sanjay Poonen ist der neue Leiter der "Global Solutions Go-To-Market"-Organisation. In dieser Abteilung wird neu der Vertrieb von Industrie- und branchenspezifischen Lösungen aus diversen Produktebereichen zusammengefasst. Poonen war bisher General Manager of Performance Optimization
Applications bei SAP BusinessObjects. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Safe Host wird von US-Investor gekauft

Die Investmentgesellschaft IPI Partners kauft den Schweizer RZ-Betreiber Safe Host, der künftig unter neuem Namen agieren wird.

publiziert am 24.5.2022
image

Klarna streicht jede zehnte Stelle

Das schwedische Startup ist Europas wertvollstes Fintech. Nun aber sollen rund 700 Angestellte ihren Job verlieren.

publiziert am 24.5.2022
image

SAP-Mitgründer Hasso Plattner noch 2 Jahre Aufsichtsratschef

Trotz Unruhe unter den Aktionären wegen der Missachtung des Rotationsprinzips ist der grosse alte Mann der SAP abermals als Vorsitzender des Aufsichtsrats bestätigt worden.

publiziert am 19.5.2022
image

Auch zwei Wochen nach Cyberangriff bleiben Schweizer Sixt-Telefone unerreichbar

Der Autovermieter meldete Anfang Mai, er habe die Sache im Griff. Doch nach wie vor scheinen nicht alle Probleme behoben zu sein.

publiziert am 16.5.2022