SAP Schweiz zügelt in "The Circle"

20. Dezember 2019, 09:11
  • channel
  • sap
image

Der Flughafen Zürich hat für sein Immobilien-Grossprojekt "The Circle" einen weiteren Mieter aus der IT-Branche gefunden.

Der Flughafen Zürich hat für sein Immobilien-Grossprojekt "The Circle" einen weiteren Mieter aus der IT-Branche gefunden. SAP Schweiz wird 4500 Quadratmeter beziehen, teilt der Flughafen Zürich mit.
SAP habe den Entscheid für den Standort "The Circle" unter anderem getroffen, um "Mitarbeitenden, Kunden und Partnern eine moderne, zukunftsorientierte Arbeitsumgebung zu bieten", so die Mitteilung. An den Flughafen werden rund 600 SAP-Mitarbeitende aus den Niederlassungen Regensdorf und Windisch ziehen, erklärt uns SAP auf Anfrage. Bei letzterem handelt es sich um den Sitz des Mitte 2018 übernommenen Softwareanbieters Coresystems.
Mit dem Circle entsteht auf 180'000 Quadratmetern ein neues Zentrum, das ab September 2020 in Etappen eröffnet wird.
Bereits bekannt ist, dass Microsoft Schweiz sich ebenfalls im Circle einmieten und den Schweizer Standort von Wallisellen an den Zürcher Flughafen verlegen wird. Die Redmonder wollen den Circle auch als Showcase für den "Arbeitsplatz der Zukunft" nutzen. Es sollen Konzepte in den Bereichen Digitale Transformation, intelligente Gebäude und modernes Arbeiten in einem Projekt integriert und umgesetzt werden, hiess es zur Ankündigung.
Auch Abraxas kündete an, in den Neubau ziehen zu wollen. 300 Mitarbeitende aus den bisherigen Zürcher Standorten in der Stadt Zürich sowie von Abraxas Juris in Winterthur werden künftig im Circle Platz finden. Neben den Vorteilen der Zusammenlegung könne man in den Räumen ein neues Arbeitsplatzkonzept realisieren, sagte uns Markus Kaufmann, Leiter Kommunikation und Marketing von Abraxas, zur Ankündigung Anfang 2018.
Eine Reihe weiterer IT-Firmen werden im Milliarden-Bauprojekt ihr Domizil beziehen. Darunter die beiden Software-Schmieden Totemo und Isolutions. Auf der Website von "The Circle" wird auch der Banken-IT-Dienstleister Inventx gelistet. Hinzu kommt ein von Westhive betriebener Coworkingspace auf einer Fläche von 3300 Quadratmetern
Aus dem Neubau wird aber kein reiner IT-Tech-Hub. Die Bank Raiffeisen, eine Reihe von Hotels, Kaufhäusern und Shops werden als Mieter aufgeführt. Und auch das Universitätsspital Zürich, eine Schönheitsklinik und ein Fitnesscenter gehören zu den Mietern. The Circle biete einen "innovativen Nutzungsmix", schreibt der Flughafen Zürich, "der untereinander Synergien schafft". (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Optimismus in der ICT-Branche war gestern

Nachdem die Stimmung im Schweizer ICT-Business zuletzt teilweise sehr gut war, hat sie sich nun eingetrübt, wie dem jüngsten Swico-Barometer zu entnehmen ist.

publiziert am 29.6.2022
image

Microsoft Schweiz zeichnet Partner aus

2022 ist Open Systems aus Zürich Schweizer "Microsoft Country Partner of the Year".

publiziert am 29.6.2022
image

Siemens übernimmt Software-Anbieter Brightly

Der Kauf des Anbieters von Software für Anlagen- und Wartungsmanagement kostet Siemens mehr als 1,5 Milliarden Dollar.

publiziert am 28.6.2022
image

Redit eröffnet Zürcher Niederlassung

Der Standortleiter der sechsten Redit-Niederlassung ist Dalibor Kuzmanovic.

publiziert am 28.6.2022