SAP übernimmt Emarsys

1. Oktober 2020, 15:31
  • sap
  • übernahme
image

Die Marketing-Lösung der Wiener Firma gehört bald zum Bereich SAP Customer Experience.

SAP übernimmt Emarsys, eine Cloud-basierte Marketing-Plattform. Dies kündigte der deutsche Konzern an.
Der Grund: Damit werde die Fähigkeit der beiden Unternehmen abgerundet, die Kommunikation mit den Kunden über alle Online-Kanäle massgeschneidert zu gestalten.
Emarsys, speziell bekannt für eine High-End-E-Mail-Marketing-Lösung, bietet eigentlich eine Omnichannel Customer Engagement Platform. Mit dieser kann man automatisiert und personalisiert mit Kunden interagieren ("Customer-Experience"). Ein immer wichtigerer Ansatz, weil nun Online-Kommunikation und -Shopping immer bedeutender werden.
"Emarsys in unser Customer-Experience-Portfolio mit aufzunehmen und mit SAP S/4Hana sowie der Experience-Management-Technologie von SAP und Qualtrics zu kombinieren ist für diesen Markt ein grosser Schritt nach vorne", sagt Christian Klein, Vorstandssprecher der SAP dazu. "Unser Ziel ist, ein 'Commerce anywhere'-Portfolio anzubieten, mit dem unsere Kunden über alle Kanäle und zu jeder Zeit digital und höchst personalisiert mit Endkunden kommunizieren können."
Emarsys soll Teil des Geschäftsbereichs SAP Customer Experience werden. Die Firma mit Sitz in Wien betreut 1500 Kunden auf der ganzen Welt und beschäftigt mehr als 800 Mitarbeitende. Die Wiener haben auch Schweizer Agenturpartner.
Die Bedingungen für die Transaktion wurden nicht bekannt gegeben, der Transaktionsabschluss werde noch für das vierte Quartal erwartet.

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Alinto übernimmt Waadtländer Mail-Spezialisten Fastnet

Das französische Unternehmen will mit dem Kauf seine Schweizer Präsenz ausbauen. Fokussiert werden soll auf sichere E-Mail-Kommunikation.

publiziert am 28.9.2022
image

Französische Smile Group kauft Schweizer Data Management Provider

Die 30-köpfige Firma Synotis ist mehrheitlich von Smile übernommen worden. Der Open-Source-Spezialist will seine Position in der Schweiz stärken.

publiziert am 27.9.2022