SAP und msg planen ALM-Lösung

23. März 2015 um 16:04
  • rechenzentrum
  • sap
  • finanzindustrie
  • software
image

Der deutsche Softwarehersteller msg systems, der einen beträchtlichen Anteil des Lenzburger Bankensoftware-Herstellers Finnova besitzt, ist eine Partnerschaft mit SAP eingegangen.

Der deutsche Softwarehersteller msg systems, der einen beträchtlichen Anteil des Lenzburger Bankensoftware-Herstellers Finnova besitzt, ist eine Partnerschaft mit SAP eingegangen. SAP und msg planen die Entwicklung einer integrierten Asset-Liability-Management-Lösung (ALM) basierend auf der Finance & Risk Data Management Plattform von SAP für Banken. Die msg-Tochter msgGillardon steuert Fachberatung, Konzeption und finanzmathematische Rechenkerne bei.
Mit der geplanten ALM-Lösung will SAP sein Lösungsportfolio im Bereich der Gesamtbanksteuerung erweitern. Die ALM-Lösung soll zusammen mit den SAP-Lösungen zur Steuerung des Liquiditätsrisikos, zur Profitabilitätsrechnung, zur Steuerung des Kreditrisikos sowie zum Rechnungswesen auf einer gemeinsamen Plattform integriert werden. Der betriebswirtschaftliche Fokus liege dabei auf der Steuerung des Zinsbuchs und soll diverse Prozesse unterstützen. Die Lösung soll stufenweise umgesetzt und in zwei Phasen zur Verfügung gestellt werden. Eine erste Auslieferung ist für das erste Halbjahr 2016 geplant. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Der designierte Nach­folger von Plattner verlässt SAP

Der ERP-Anbieter und Punit Renjen haben unterschiedliche Vorstellungen und trennen sich voneinander. Neu schlägt der Aufsichtsrat den ehemaligen Nokia-Manager Pekka Ala-Pietilä als Vorsitzenden vor.

publiziert am 12.2.2024
image

"Wir lassen SAP-Kunden nicht im Regen stehen"

Sabrina Storck, Co-CEO von SAP Schweiz, äussert sich zur jüngsten Kritik am Weg von SAP. Sie spricht über Cloud-Zwang, Fokus auf KI und die Kultur von SAP in der Schweiz.

publiziert am 7.2.2024
image

DSAG und SAP finden gemeinsamen Nenner

Der ERP-Anbieter und seine deutschsprachige Anwendergruppe konnten sich in gewissen Punkten einig werden. Trotzdem bleiben zahlreiche Fragen offen.

publiziert am 6.2.2024
image

SAP kommt On-Prem-Kunden einen Schritt entgegen

Für die Cloud-Strategie gab es viel Kritik von SAP-Anwendern, die noch nicht migrationsbereit sind. Jetzt will der ERP-Anbieter diese mit Rabatten locken.

publiziert am 30.1.2024