SAP verspricht den Chefs Echtzeitreporting

21. Oktober 2015, 14:01
  • business-software
  • sap
  • cloud
image

Wenn es nach SAP geht, werden Geschäftsleitungen künftig in Echtzeit "kontextbezogene Kennzahlen für alle Geschäftsbereiche" abrufen können.

Wenn es nach SAP geht, werden Geschäftsleitungen künftig in Echtzeit "kontextbezogene Kennzahlen für alle Geschäftsbereiche" abrufen können. Das dazu nötige Werkzeug wurde soeben als "SAP Digital Boardroom" an der noch bis Freitag laufenden Konferenz "TechEd" in Las Vegas vorgestellt. Hinter dem Reporting-Tool steht das kürzlich lancierte hatte SAP angekündigt, vermehrt die Möglichkeiten der Big-Data-Auswertung und Echtzeit-Verarbeitung von HANA zu nutzen. So soll damit mehr Transparenz in die zu 90 Prozent im Dunkeln der Unternehmen schlummernden Daten gebracht werden.
Dieses Versprechen nimmt der SAP Digital Boardroom auf und will dank vollständig automatisierter BI-Funktionen (Business Intelligence) Entscheidungsträgern ein "deutlich verbessertes und beschleunigtes Reporting" liefern. Auswirkungen soll das neue Analyse-Tool aber auch auf die Anpassung von Unternehmensprozessen an die digitale Wirtschaft haben. Denn aus den zur Verfügung stehenden Kennzahlen lassen sich "unmittelbar neue Erkenntnisse" ableiten, wie SAP schreibt.
Abzuwarten bleibt, ob damit tatsächlich der für geschäftliche Entscheidungen übliche Rückgriff auf unterschiedliche Reporting-Tools abgelöst werden kann, wie versprochen wird. Jedenfalls stellt SAP mit ihrer Form des Reportings die massgeblichen Daten nicht mehr wie zur Zeit üblich statisch und ohne Bezug zu anderen Informationen dar. Man biete mit dem "Digital Boardroom" vielmehr eine einheitliche Sicht auf die Geschäftsabläufe in sämtlichen Bereichen, ermögliche zudem das Auswerten historischer Daten und könne das Werkzeug auch für Prognosen nutzen, so SAP. Dabei sei die Duplizierung von Datenbestände genauso ausgeschlossen, wie etwa die Berichterstattung zu den Finanzen, dem operativen Geschäft, zu Marketing und Vertrieb auf einer als intuitiv bezeichneten Benutzeroberfläche abgebildet wird. Erste Einblicke gibt es hier.(vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Das Wachstum der Hyperscaler verlangsamt sich

Bei AWS, Azure und Google Cloud ist es jahrelang nur steil bergauf gegangen. Jetzt aber macht sich der Spardruck der Kunden bemerkbar.

publiziert am 3.2.2023
image

10?! Sabrina Storck, COO SAP Schweiz

Die Chief Operating Officer von SAP Schweiz erklärt, wie sich ihre Rolle als "Innenministerin" des Unternehmens wandelt und was es mit der Halbwertszeit von Ferienfotos auf sich hat.

publiziert am 2.2.2023
image

Cloud-Provider doppeln bei Microsoft-Kritik nach

Der US-Konzern beschränke mit seinen Lizenzbestimmungen den Wettbewerb, kritisiert die Vereinigung CISPE. Eine von ihr in Auftrag gegebene Studie soll dies jetzt belegen.

publiziert am 1.2.2023
image

AWS und Elca bündeln ihre Kräfte

Der Schweizer IT-Dienstleister glaubt an eine steigende Cloud-Akzeptanz und baut sein AWS-Know-how und Angebot aus.

publiziert am 1.2.2023 1