SAP will Drucker besser verstehen

12. Februar 2009, 16:47
  • ricoh
  • sharp
  • dell technologies
  • epson
  • hp
  • samsung
image

Der Druckerhersteller Ricoh nimmt laut einer Mitteilung am "SAP Printer Vendor Program" teil.

Der Druckerhersteller Ricoh nimmt laut einer Mitteilung am "SAP Printer Vendor Program" teil. Das Programm wurde im vergangenen April von SAP ins Leben gerufen und soll dazu beitragen, Drucklösungen zu entwickeln, die dazu führen, dass Druckermodelle in Anwendungen von SAP-Geschäftssoftware breitere Verwendung finden können. Ricoh hat den Gold-Partnerstatus wie Brother, Dell, Epson, Fuji Xerox, HP, Konica Minolta, Kyocera Mita, Lexmark, Océ, Samsung und Sharp.
Das Programm bietet teilnehmenden Lieferanten Zugang zu spezifischen SAP-Entwicklungsumgebungen. Damit können sie die Verwendung ihrer Geräte für den Betrieb in SAP-Umgebungen verbessern.
SAP-Anwender sollen so in der Lage sein, den Status von Druckern und Multifunktionsgeräten (MFPs) exakt abzulesen. Dies soll es vereinfachen, aus einem System zu drucken, welches auf SAP-Lösungen beruht. Hinzu kommen weitere Vereinfachungen, wie etwa der vollständige Zugang zu Funktionen wie Bildanpassung und Druckbestätigung.
Von der Kooperation sollen "in Kürze" auch Schweizer Ricoh-Kunden profitieren, heisst es in der Mitteilung. Ricoh Schweiz entstand am 1. Oktober 2008 aus dem Zusammenschluss von Celltec, Lanier und Infotec. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Swico-GV: Adrian Müller zum neuen Präsidenten gewählt

Nach 14 Jahren als Swico-Präsident gibt Andreas Knöpfli das Amt ab. Sein Nachfolger ist Adrian Müller, Chef von HP-Schweiz.

publiziert am 19.5.2022
image

HP schliesst heikle Bios-Lücke

Unter gewissen Umständen können Angreifer das Bios überschreiben. Betroffen sind mehrere PC- und Notebook-Modellreihen.

publiziert am 12.5.2022
image

Dell: "Multi-Cloud ist die Zukunft"

Der Computerhersteller will in Zukunft verstärkt auf Automatisierung setzen und hat zusammen mit AWS und Azure zwei neue Angebote auf den Markt gebracht.

publiziert am 4.5.2022
image

Buffett steigt mit 4,2 Milliarden Dollar bei HP ein

Nach Apple hat Warren Buffetts Beteiligungsholding Berkshire Hathaway wieder gross im Tech-Umfeld zugeschlagen und sich rund 121 Millionen HP-Aktien gesichert.

publiziert am 7.4.2022