SAPs Entwicklungstool "Build" für HANA ist fertig

14. September 2016, 13:55
  • business-software
  • f&e
image

Seit gestern stellt SAP ein neues Entwicklungswerkzeug zur Verfügung.

Seit gestern stellt SAP ein neues Entwicklungswerkzeug zur Verfügung. Es hat den etwas unglücklichen Namen "Build" und ist ein Werkzeug, mit dem man Apps, die auf die In-Memory-Datenbank HANA zugreifen, entwickeln kann. Das Werkzeug erlaube es Business-Analysten und anderen nicht-technischen Usern schnell und iterativ Protopyen zu entwickeln. Zudem enthält das Werkzeug eine Reihe von Mustern für User-Interfaces. Es ist Teil von SAPs "UXaaS" (User Experience as a Service) für die HANA-Plattform. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

IMS Software ernennt neuen CEO

Ab Anfang nächstes Jahr übernimmt Alexander Meyer die Position des Geschäftsführers von Kurt Rüegg. Dieser bleibt dem Unter­nehmen aber erhalten.

publiziert am 7.12.2022
image

Globus schliesst ERP-Carve-out ab

Der Detailhändler hat seine SAP-Systeme in eine neue Umgebung migriert. Nötig wurde dieser Schritt, weil das Unternehmen von Migros verkauft wurde.

publiziert am 30.11.2022
image

Schweiz-Chef Badoux: "Servicenow ist hierzulande eine Erfolgsgeschichte"

Am "World Forum 2022" zog Alain Badoux Bilanz zum 10. Geburtstag von Servicenow Switzerland. Kunden-, Partner- und Mitarbeiterzahl konnten stetig ausgebaut werden.

publiziert am 23.11.2022
image

Erneut mehr Umsatz und Gewinn bei Softwareone

Der Stanser Softwarelizenzhändler setzt seinen Wachstumskurs im dritten Quartal fort.

publiziert am 23.11.2022