SAPs SaaS-Lösung angeblich mit Performance-Problemen

28. April 2008, 13:51
  • business-software
  • sap
  • business
  • erp/crm
  • saas
image

SAP kämpft offenbar mit "unerwartet grossen Problemen" bei der neuen Mittelstandssoftware "Business ByDesign".

SAP kämpft offenbar mit "unerwartet grossen Problemen" bei der neuen Mittelstandssoftware "Business ByDesign". Dies zumindest berichtet heute das deutsche 'Handelsblatt'. SAPs Online-ERP-Software leide im realen Betrieb an mangelhafter Leistung, die Markteinführung werde sich voraussichtlich verzögern. Die Zeitung rechnet damit, dass "ByDesign" erst Ende 2009 "mit voller Kraft" auf den Markt kommen werde.
Die SaaS-Lösung (Software as a Service) wurde bereits im vergangenen September. Von einer Verschiebung der Markteinführung kann also nicht die Rede sein.
SAP scheint aber beim Verkauf der neuen Lösung tatsächlich langsamer voranzukommen als erwartet. An der Cebit im März berichtete SAP-Chef Henning Kagermann von 150 Firmen, die das neue System einsetzen. Analysten hatten mit bis zu 500 gerechnet. Laut 'Handelsblatt' bereitet vor allem der Betrieb im Internet Probleme. Was im Labor gut funktionierte, zeige in der Realität Schwächen. "Das System hat noch nicht die erforderliche Performance und hat noch zu viele Aussetzer", wird ein SAP-Entwickler zitiert. Es müsse noch viel zu viel aufwendig nachjustiert werden. Das erstaunt vor allem deshalb, weil SAP die Applikation anscheinend für jeden einzelnen Kunden auf einem eigenen, für diesen Kunden reservierten Server betreibt.
SAP wird am Mittwoch die Quartalszahlen veröffentlichen. Zum Bericht nahm der Softwarehersteller keine Stellung. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cisco: Hybrid Work funktioniert (noch) nicht

Tech-Pannen, Stress und die Frage des Vertrauens: Hybrid Work bleibt im New Normal eine grosse Herausforderung. Cisco will es richten.

publiziert am 20.6.2022
image

14 Millionen für neue Schulsoftware im Kanton Zürich

Die Bildungsdirektion des Kantons Zürich beschafft für seine Berufs- und Mittelschulen eine neue Schuladministrationssoftware.

publiziert am 17.6.2022
image

BIT sucht für 42 Millionen SAP-Unterstützung

In einer Ausschreibung sucht das Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT) externes SAP-Know-how.

publiziert am 17.6.2022
image

Schweizer Fintech sammelt knapp 9 Millionen Franken

Das Zürcher Startup Amnis, Anbieter einer Banking-Software, hat eine Finanzierungsrunde über 8,6 Millionen Franken abgeschlossen.

publiziert am 15.6.2022