SBB bringt mit Crealogix-Software Lerninhalte an die Mitarbeiter

26. August 2016, 11:51
  • e-government
  • crealogix
  • sbb
image

Ende 2015 hat die SBB (Schweizerische Bundesbahnen) im Rahmen seiner SAP-Strategie sein Learning- und Content-Management-System abgelöst.

Ende 2015 hat die SBB (Schweizerische Bundesbahnen) im Rahmen seiner SAP-Strategie sein Learning- und Content-Management-System abgelöst. Um Ausbildungsinhalte für die Mitarbeiter verfügbar zu machen, wird seither das Autoren-Tool Stage der E-Learning-Sparte des Zürcher Softwareherstellers Crealogix verwendet, heisst es in einer Mitteilung. Mit Stage können die Lernmodule ohne Programmierkenntnisse in HTML5 produziert werden. Es sei Anfang Jahr in zwei Monaten eingeführt worden und umfasse inzwischen über 100 neue Lernprogramme. Sie seien gemeinsam von der SBB und Crealogix entwickelt worden. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Gemeinden wollen mit digitaler Kompetenz Bürgervertrauen schaffen

Der Schweizerische Gemeindeverband wünscht sich mehr Zusammenarbeit zwischen Bund und Kantonen. Nur so könnten die Gemeinden smart und digital werden.

publiziert am 20.5.2022
image

EFK-Direktor kritisiert "IT-Beziehung" zwischen Bund und Kantonen

In ihrem Jahresbericht weist die Finanzkontrolle nochmals explizit auf die "unkontrollierte Entwicklung" der E-Gov-Portale hin. Auch andere IT-Projekte hat sie stark kritisiert.

publiziert am 20.5.2022
image

Verwaltungsverfahren beim Bund werden vereinfacht

Für digital eröffnete Verfügungen ist neu keine qualifizierte elektronische Signatur mehr notwendig. Eine komplizierte Geschichte, die aber vieles leichter macht.

publiziert am 19.5.2022
image

Berns Microsoft-365-Zug rollt

Die Stadt Bern zementiert den Microsoft-Kurs. Jetzt sind der Dienstleister für die MS-365-Einführung gewählt und die MS-365-Lizenzen für die Schulen gekauft worden.

publiziert am 18.5.2022