SBB-Desktop-Migration zu SCIS soll Ende Februar abgeschlossen sein

31. Januar 2007, 15:51
  • cloud
  • sbb
  • outsourcing
image

Schlussendlich 11 Monate Rückstand auf den ursprünglichen Fahrplan.

Schlussendlich 11 Monate Rückstand auf den ursprünglichen Fahrplan.
Der 'NetzwochTicker' berichtete heute von weiteren Verzögerungen bei der Migration der SBB-Desktops bzw. der Citrix-Server und Clients vom früheren Outsourcer T-Systems zum neuen Dienstleister Swisscom IT Services (SCIS). Auf unsere Nachfrage bestätigte SCIS-Sprecher Martin Schweikert, dass der Abschluss der kompletten Migration nun für Ende Februar vorgesehen sei, wie der 'NetzwochTicker' schrieb. Damit hätte SCIS gegenüber dem ursprünglich bei der Übernahme des Auftrags im Herbst 2005 formulierten Zieltermin, dem 1. April 2006, letztendlich einen happigen – und wie anzunehmen ist teuren – Rückstand von 11 Monaten.
Von einer "weiteren Verzögerung" könne, so Schweikert, aber trotzdem nicht die Rede sein. Nachdem klar wurde, dass man auch den zweiten Termin im November des letzten Jahres verpassen und erst in diesem Jahr fertig sein würde, habe man bisher noch keinen weiteren Termin festgelegt gehabt. Ein Grund dafür war, das während der "Freeze"-Periode während des Fahrplanwechsels der SBB im Dezember die Arbeiten weitgehend ruhen mussten.
Auch die noch bis Mitte Jahr bestehenden Abmachungen mit T-Systems bedeuten gemäss Schweikert nicht, dass der Abnschluss der Migration noch einmal verzögert würde. Dabei handle es sich lediglich eine Absicherung. Nur falls unerwarteterweise doch etwas schief laufen würde, würde T-Systems im Sinne eines "Fallback"-Szenarios noch weitere Kapazitäten zur Verfügung stellen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weltweite M365-Störung – alle wichtigen Dienste stundenlang offline

Betroffen waren unter anderem Azure, Teams, Exchange, Outlook und Sharepoint. Weltweit waren die Dienste für einen halben Tag offline.

publiziert am 25.1.2023 8
image

OVHcloud ist auf Wachstumskurs

Das französische Cloud-Computing-Unternehmen konnte seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 15,4% steigern.

publiziert am 17.1.2023
image

Microsoft bietet bald ChatGPT als Azure-Service

Prominente KI-Modelle werden as-a-Service in der Azure Cloud verfügbar gemacht – darunter auch der viel diskutierte Textgenerator ChatGPT und der Bildgenerator Dall-E.

publiziert am 17.1.2023
image

Erstes Green-RZ in Dielsdorf live

Ziemlich genau ein Jahr nach der Ankündigung des Metro-Campus wurde das erste Datacenter in Betrieb genommen. Es bietet Platz für rund 80'000 Server.

publiziert am 17.1.2023