SBB gewinnt globalen SAP-Preis für digitale Transformation

26. April 2018, 10:58
  • rechenzentrum
  • sbb
  • sap
  • digitalisierung
image

SAP verteilte in sieben Kategorien globale "Innovation Awards".

SAP verteilte in sieben Kategorien globale "Innovation Awards". In der Kategorie "Digital Transformation" schwang SBB mit sechs weiteren Firmen gegen Dutzende von Konkurrenten oben aus.
Dies mit einem Projekt zum smarten Strommanagement basierend auf SAP HANA Streaming Analytics. Die Lösung überwacht laut SAP-Angaben "Datenpunkte in Echtzeit im gesamten Energienetz, erkennt Spitzen bei deren Auftreten, ermittelt, welche Verbraucher optimal abgeschaltet werden sollen und übermittelt diese Informationen an andere Systeme, die in Waggons und Bahnweichen automatisch die Heizung ausschalten".
Die Projektdokumentation von SBB ist als PDF via SAP verfügbar.
Laut dieser spare SBB nicht nur Stromkosten, sondern auch Energie-Hardwarekosten. Statt in Energieinfrastruktur werde man künftig vermehrt in Software investieren, lässt sich ein SBB-Vertreter zitieren.
SBB arbeitete laut Dokumentation mit SAP Innovative Business Solutions zusammen (früher " SAP Custom Development"). Beim Testing, so bestätigt die Firma auf Anfrage, sei bbv beteiligt gewesen.
Total bewarben sich 67 Finalisten in allen Kategorien um Hauptreise, darunter auch Schindler und Alpiq mit ihren SAP-Lösungen. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft setzt seine Cloud-Hardware viel länger ein

Der Softwareriese will seine Cloud-Server und Netzwerkkomponenten 6 statt nur 4 Jahre lang verwenden. Damit spart Microsoft Milliarden.

publiziert am 2.8.2022
image

Irland legt neue Grundsätze für Rechenzentren fest

Die Tech-Hochburg will den RZ-Boom regulieren, Data Center müssen sich an energiefreundliche Richtlinien halten. Ein Bau-Moratorium soll es aber nicht geben.

publiziert am 2.8.2022 1
image

Gewinneinbruch bei SAP

Der Krieg in der Ukraine und das schwächelnde Lizenzgeschäft drücken bei Europas grösstem Softwarehersteller auf das Ergebnis des 2. Quartals.

publiziert am 21.7.2022
image

Hitze zwingt Google- und Oracle-RZs in die Knie

Aufgrund der hohen Temperaturen mussten Tech-Konzerne im Vereinigten Königreich Teile ihrer Cloud-Rechenzentren offline nehmen.

publiziert am 20.7.2022