SBB kauft SAP-Lizenzen für 9 Millionen

12. Juni 2015, 08:43
  • e-government
  • sbb
  • sap
  • software
  • beschaffung
image

Gestern hat die SBB auf dem Beschaffungsportal Simap einen Zuschlag an SAP Schweiz --https://www.

Gestern hat die SBB auf dem Beschaffungsportal Simap einen Zuschlag an SAP Schweiz veröffentlicht. Es geht dabei um den Kauf von SAP-Lizenzen für die Jahre 2015 bis 2017 im Rahmen einer Option für den Bezug zusätzlicher Lizenzen und deren Pflege in der Höhe von 9 Millionen Franken.
Eine Ausschreibung wurde dafür nicht durchgeführt. Die SBB beruft sich dabei auf einen "engen sachlichen Zusammenhang zum bestehenden ERP-System". Im Klartext: SBB-weit bleibt SAP die dominante Software. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zürcher Datenschützerin zum Cloudeinsatz: "Der Regierungsratsbeschluss ändert gar nichts"

Bei Dominika Blonski häufen sich seit dem Frühling Anfragen von Behörden zur Cloudnutzung. Im Gespräch sagt die Datenschützerin: "Ich weiss nicht, was die Absicht der Zürcher Regierung war."

publiziert am 30.9.2022 7
image

Softwareone erhält an einem Tag 2 Freihänder für fast 14 Millionen Franken

Der Stanser IT-Dienstleister ist bei Swissgrid Reseller für Standardsoftware und kann fürs Stadtzürcher OIZ die Lizenzen für die Microsoft-EDR-Lösung liefern. Dafür kassiert Softwareone Millionen.

publiziert am 30.9.2022
image

ALV braucht IT-Know-how für bis zu 55 Millionen Franken

In 8 Arbeitsgebieten sucht das Seco Digitalisierungs-Knowhow für die RAVs und die Arbeitslosenversicherung.

publiziert am 30.9.2022
image

Palantir übernimmt 230-Millionen-Auftrag, um US-Drohnen effizienter zu machen

Der opake Datenanalyse-Konzern des rechtslibertären Milliardärs Peter Thiel gibt auch in Europa wieder zu Reden. CEO Alex Karp inszeniert sich als kritischer Geist.

publiziert am 30.9.2022