SBB lanciert App für die Tür-zu-Tür-Reiseplanung

12. Dezember 2016, 10:08
  • technologien
  • sbb
  • app
  • mobility
  • übernahme
image

Eine neue App der SBB ermöglicht die Reise­planung und -buchung von Tür zu Tür mit unter­schiedlichen Verkehrs­mitteln.

Eine neue App der SBB ermöglicht die Reise­planung und -buchung von Tür zu Tür mit unter­schiedlichen Verkehrs­mitteln. Die App ist als Preview-Version für iOS- und Android-Smartphones verfügbar. Mit der neuen App können Kunden beispielsweise eine Zugreise mit einem Mobility-Auto, dem eigenen Auto oder mit Bikesharing kombinieren, schreibt das Unternehmen. Mit wenigen Klicks sollen alle möglichen Reisevarianten unter Berücksichtigung der aktuellen Situation in Echtzeit angeschaut und verglichen werden.
Neben dem Kauf der SBB-Billets oder der direkten Reservation von Mobility-Autos innerhalb der Applikation zeigt die App die Verfügbarkeit der Velos an den PubliBike-Stationen an. Nutzer können Suchprofile erstellen, um etwa das Halbtax-Abo zu berücksichtigen oder die Reiseplanung auf persönliche Bedürfnisse abzustimmen, wie die SBB schreibt.
Die Reiseplaner-App soll gemäss Mitteilung nun laufend mit den Kunden weiterentwickelt werden. Für den Anfang sei geplant die SBB-Reiseplaner-App als separate App zu lancieren. Es sei aber denkbar, die beiden Angebote in einer App zu kombinieren. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Twint partnert mit Cembra-Tochtergesellschaft Swissbilling

Die Schweizer Bezahl-App Twint will künftig mit Swissbilling zusammenarbeiten. Details der Partnerschaft waren indes nicht zu erfahren.

publiziert am 23.9.2022
image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

Der "letzte Überlebende" im Floppy-Disk-Business

Es gibt immer noch Abnehmer für die alten Datenträger. Aber die Vorräte des wahrscheinlich letzten Floppy-Händlers gehen langsam zur Neige.

publiziert am 21.9.2022 3
image

Salesforce startet neue CRM-Plattform namens "Genie"

An der Dreamforce-Konferenz wird "Genie" als erstes "Echtzeit-CRM der Welt" angekündigt. Damit sollen Unternehmen Daten effizienter bearbeiten können.

publiziert am 21.9.2022