SBB plant eigenes "Handy-Portemonnaie"

3. Januar 2013, 09:55
  • sbb
image

Laut einem --http://www.

Laut einem Bericht des 'Tages-Anzeiger' vom letzten Freitag sucht die SBB gegenwärtig Partner für den Aufbau einer neuen Plattform für das Bezahlen via Smartphone. Der Bericht bezieht sich auf eine vertrauliche Ausschreibung, die dem 'Tagi' vorliege. Das Projekt laufe unter dem Namen "Wally".
Bei Wally handelt es sich demnach nicht einfach um ein neues System zum Billetbezug per Handy. Die SBB versucht damit ihre extrem starke Marktstellung – die hohe Kundenzahl, die vielbenutzen Apps und Websites sowie die physische Präsenz in der ganzen Schweiz – weiter auszunützen. In der Ausschreibung steht laut 'Tagi', dass die Plattform der SBB ermöglichen soll, "strategische Vermögenswerte zu Geld zu machen, indem sie sich als starker Partner in der Wertschöpfungskette positionieren". Die Plattform soll ein Bezahl- und Kundenbindungssystem sein, über das auch Geschäfte von Drittunternehmen laufen. Damit würde sie auch eine Konkurrenz zu ähnlichen mobilen "Wallets" von Privatanbietern darstellen.
Wie SBB-Sprecher Christian Ginsig gegenüber dem 'Tages-Anzeiger' erklärte, möchte sich die SBB aber, zumindest im Prinzip, auf Partner im direkten Bahnumfeld beschränken: "Bei Wally geht es im Grundsatz um eine breitere Einbindung der Angebote an SBB-Bahnhöfen und damit der Mieter von SBB-Immobilien." Interessierte Unternehmen haben anscheinend bis zum 18. Januar Zeit, der SBB Ideen und Vorschläge vorzulegen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Spie ICS sichert sich einen weiteren Zuschlag

Ab Ende 2023 wird der IT-Dienstleister für die Wartung und den Betrieb des VoIP-Core der SBB zuständig sein. Dafür bezahlen die Bundesbahnen über 6 Millionen Franken.

publiziert am 22.8.2022
image

Die SBB wussten viel länger über ernste Sicherheitslücke Bescheid, als sie zugaben

Im Januar 2022 hatten die SBB eine Lücke geschlossen, die Millionen Kundendaten betraf. Offenbar war schon seit 2018 mehrfach auf das Problem hingewiesen worden.

publiziert am 18.8.2022
image

Reisende im ÖV sollen getrackt werden

Mit einer App und Beacons in den Fahrzeugen sollen die Reisewege von Kundinnen und -Kunden metergenau aufgezeichnet werden.

publiziert am 15.8.2022
image

Kehrtwende: SBB Cargo setzt auf Azure-only statt Multi-Cloud

Die SBB-Tochter beendet die Multi-Cloud-Ära. Was bedeutet das für die Beschaffung und für die Microsoft-Konkurrenz? Wir haben bei SBB Cargo nachgefragt.

publiziert am 10.6.2022