SBB setzt nun auch auf RFID

8. November 2016, 12:54
  • rechenzentrum
  • sbb
  • digitalisierung
  • schweiz
image

RFID-Anwendungen sind seit Jahrzehnten im Einsatz und schon Ende der 1960er-Jahre wurde RFID-Technologie benützt, um Eisenbahnwagen eindeutig zu identifizieren.

RFID-Anwendungen sind seit Jahrzehnten im Einsatz und schon Ende der 1960er-Jahre wurde RFID-Technologie benützt, um Eisenbahnwagen eindeutig zu identifizieren. RFID ist aber nicht nur technologiehistorisch interessant. Denn in diesen Tagen startet die SBB damit, rund 5000 Güterwagen mit je zwei RFID-Tags der aktuellen Generation auszurüsten.
Der Nutzen: Eine Leseanlage identifiziert einzelne Güterwagen und kann deren Ankunft beim Kunden ankündigen, man kann die Route von Wagen im Bahnnetz verfolgen oder die Wagenreihung kontrollieren.
Aufgrund der hinterlegten Daten im Kundensystem ist auch ersichtlich, was ein Wagen geladen hat.
Mit der RFID-Technologie könne SBB Cargo auf unterschiedliche Kundenwünsche eingehen, so die Mitteilung. Es sei ein Teil der Aktivitäten, um neue Technologien auf Güterwagen nutzbar zu machen und den Rangierbetrieb zu industrialisieren. Aktuell seien zudem 150 Wagen mit Temperaturüberwachung und Verwiegetechnik als Beladehilfe auf den Schienen unterwegs.
Bis Ende 2017 will man mit der RFID-Aufrüstung fertig sein, teilte die SBB mit. Beispielsweise bei der Post ist RFID schon seit 2008 im Betriebsalltag verankert. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Basel führt Pflichtfach Medien und Informatik in der Sek ein

Bislang wurden die Themenbereiche Medien und Informatik in anderen Fächern zusammen gebündelt. Ab dem Schuljahr 2024/2025 will Basel-Stadt das ändern.

publiziert am 1.2.2023
image

Allocare beruft neuen Tech-Chef

Marco Röösli ist seit Jahresbeginn als CTO beim Softwareentwickler mit an Bord. Er soll die Produkte für die Bereiche Asset und Wealth Management weiterentwickeln.

publiziert am 1.2.2023
image

AWS und Elca bündeln ihre Kräfte

Der Schweizer IT-Dienstleister glaubt an eine steigende Cloud-Akzeptanz und baut sein AWS-Know-how und Angebot aus.

publiziert am 1.2.2023 1