SBB sucht einen weiteren Cloud-Partner

23. Mai 2016, 15:35
  • cloud
  • sbb
  • beschaffung
image

Virtualisierte und dedizierte Server, SAP-HANA-Betrieb und auch etwas Platform-as-a-Service.

Virtualisierte und dedizierte Server, SAP-HANA-Betrieb und auch etwas Platform-as-a-Service.
Die Schweizerischen Bundesbahnen suchen in einer Ausschreibung von heute, hat die vorliegende Auschreibung laut Mediensprecherin Franziska Frey nichts zu tun.
Laut der Ausschreibung wird vom Dienstleister einiges verlangt. So soll er sowohl virtualisierte Systeme (Microsoft Windows und Linux) als auch dedizierte (ebenfalls Windows oder Linux) Server bereistellen und betreiben können. Dazu kommt die Bereitstellung und der Betrieb von SAP HANA Appliances bis "Oberkante OS", also bis zum Betriebssystem, aber nicht darüber hinaus. Optional verlangt ist der Betrieb von SAP-Systemen im Software-as-a-Service-Modell. Der Provider soll zudem Storage-Services für die virtuellen und dedizierten Systeme sowie (optional) die HANA-Instanzen bereitstellen.
Im Bereich Application Operation verlangt die SBB den Betrieb (Monitoring, Backup, Patching etc.), aller Systeme ebenfalls bis bis Oberkante OS, sowie die Störungsbehebung im Rahmen eines 2nd Level Supports.
Der Auftrag beinhaltet zudem auch noch eine Appliaktionsplattform, die als Service zur Verfügung gestellt werden soll. Diese soll als Entwicklungs-, Test- und Produktionsumgebungen hauptsächlich für individuell entwickelte Software (Applikationen) dienen.
Die Erbringung der Leistungen soll ab dem ersten Quartal 2017 beziehungsweise nach der Unterzeichnung des Vetrags beginnen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Bericht: HPE bekundet Kaufinteresse an Nutanix

Laut ‘Bloomberg’ befinden sich die beiden Unternehmen in Übernahmegesprächen. Ein Deal könnte HPE zu einem dominierenden Cloud-Player machen.

publiziert am 2.12.2022
image

Green schliesst Refinanzierung über 480 Millionen Franken ab

Mit dem eingenommenen Kapital soll vor allem in den Ausbau der Infrastruktur investiert werden. Damit will der Provider seine Marktposition stärken.

publiziert am 1.12.2022
image

Beschaffung des Aargauer Serviceportals war rechtswidrig

Weil die Vergabe freihändig erfolgt ist, muss neu ausgeschrieben werden. Dies hat das Verwaltungsgericht Aargau entschieden.

publiziert am 1.12.2022
image

Datenschutzbedenken wegen M365: Microsoft wehrt sich heftig

In Deutschland, Frankreich und der Schweiz stehen M365-Anwendungen in der Kritik der Datenschützer. Microsoft erklärt, die Bedenken seien "dogmatischer Selbstzweck".

publiziert am 30.11.2022 1