SBB vergibt 14 Millionen Franken

5. Januar 2016, 13:47
  • cloud
  • sbb
  • umb
  • outsourcing
  • beschaffung
  • simap
image

Die SBB hat Ende letzten Jahres zwei Zuschläge im Wert von insgesamt rund 14 Millionen Franken für strategische Partner für den Bereich IT-Entwicklung erteilt.

Die SBB hat Ende letzten Jahres zwei Zuschläge im Wert von insgesamt rund 14 Millionen Franken für strategische Partner für den Bereich IT-Entwicklung erteilt. Einer dieser Zuschläge ging an den IT-Dienstleister UMB Solutions. UMB werde die SBB im Bereich Applikationsintegration im SAP- und Non-SAP-Bereich unterstützen, wie das Chamer Unternehmen in einem Newsletter schreibt.
Laut einer Simap-Publikation beläuft sich der Zuschlag auf etwa 6,8 bis 7,5 Millionen Franken. Die zweite Hälfte des Zuschlags für das Projekt "Message Broker" in der selben Höhe ging an das Zuger Unternehmen Innovation Process Technology. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Es wird nichts mit der Deloitte-Lösung Rialto für die Baselstädtische Polizei

Nun hat's auch die Einführung eines neuen Systems bei der Kapo Basel-Stadt getroffen. Weil keine Offerte kam, muss neu evaluiert werden. Möglicher Verlust: 1,8 Millionen.

publiziert am 5.10.2022
image

Drei Viertel der Cloud-Ausgaben in Europa fliessen in die USA

Die amerikanischen Tech-Giganten dominieren den europäischen Cloud-Markt. Daran ändert auch das Wachstum der hiesigen Anbieter nichts.

publiziert am 4.10.2022
image

Zürcher Datenschützerin zum Cloudeinsatz: "Der Regierungsratsbeschluss ändert gar nichts"

Bei Dominika Blonski häufen sich seit dem Frühling Anfragen von Behörden zur Cloudnutzung. Im Gespräch sagt die Datenschützerin: "Ich weiss nicht, was die Absicht der Zürcher Regierung war."

publiziert am 30.9.2022 7
image

Microsoft erhöht in der Schweiz Zahl der Mitarbeitenden

100 zusätzliche Angestellte will Schweiz-Chefin Catrin Hinkel im nächsten Jahr einstellen. Gebraucht werden sie vor allem im Cloud-Bereich.

publiziert am 3.10.2022