SCHEMA gründet Schweizer Niederlassung

22. Juni 2005, 08:33
  • people & jobs
  • schweiz
image

Der Nürnberger Softwarehersteller SCHEMA will in diesem Herbst in Zürich eine Schweizer Niederlassung eröffnen.

Der Nürnberger Softwarehersteller SCHEMA will in diesem Herbst in Zürich eine Schweizer Niederlassung eröffnen. SCHEMA stellt Content- und Informationsmanagementlösungen her, die in verschiedenen Branchen eingesetzt werden, zum Beispiel in der Elektronik- und Pharmaindustrie, bei Verlagen sowie im Maschinen- und Anlagenbau.
Die Zürcher Niederlassung, die von einem Schweizer geleitet werden soll, wird die Konstanzer Niederlassung ersetzen, von der aus die Schweiz bisher betreut wurde. Durch den Schritt über die Grenze möchte SCHEMA seine Kunden und Partner in der Schweiz vor Ort und intensiver betreuen können. SCHEMA hat hierzulande Kunden wie ABB, Siemens SBT oder SIG Pack. Zu seinen Partnern gehören zum Beispiel bbi Software, Euroscript Schweiz, Artech und die Kalaidos Bildungsgruppe. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Mobilezone erhält Mitte 2024 zwei Chefs

Das Unternehmen plant langfristig: Roger Wassmer und Wilke Stroman lösen Markus Bernhard ab.

publiziert am 2.2.2023
image

Ex-Avaloq-CEO erhält weiteren VR-Sitz

Julius Bär beruft Jürg Hunziker in den Verwaltungsrat.

publiziert am 2.2.2023