Schindler bereitet den Ausstieg aus Also vor

27. März 2013 um 11:34
  • also
  • verwaltungsrat
image

Der Liftkonzern will seine Minderheitsbeteiligung an Also loswerden.

Der Liftkonzern will seine Minderheitsbeteiligung an Also loswerden.
Nun wird die Sache konkret. Wie Also heute mitteilt, plant Schindler in den nächsten Monaten eine Wandelanleihe (Exchangeable Bonds) auszugeben, die zu einem selbst gewählten Zeitpunkt in Also-Aktien umgewandelt werden kann. Die Anleihe wird an der Börse kotiert, ihr Wert mit dem Preis der Also-Aktien korrelieren. Mit der "mittelfristig" geplanten Umwandlung von Obligationen in Aktien wird sich der bisher sehr geringe "free float" (vom Publikum gehaltene, handelbare Aktien) von Also vergrössern. Dies wird die Aktie tendenziell attraktiver machen.
Ausserdem teilt die Schindler Holding mit, man habe mit der Droege-Tochter Special Distribution Holding eine neue Aktionärsvereinbarung abgeschlossen, in der die Vertretung von Droege und Schindler im Also-VR geregelt sei. Bis 2015 sitzen im Also-VR neben Also-Verwaltungsratspräsident Thomas Weissmann noch zwei Vertreter des Schindler-Konzerns. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Die Nachfolge von Hasso Plattner bei SAP steht

Der Aufsichtsrat hat Punit Renjen als neuen Vorsitzenden des Gremiums vorgeschlagen. An der Hauptversammlung können die Aktionäre darüber abstimmen.

publiziert am 23.2.2023
image

Also wächst weiter

Der IT-Distributor hat seinen Umsatz und den operativen Gewinn im vergangenen Jahr gesteigert. Die Aktionäre erhalten mehr Geld.

aktualisiert am 21.2.2023
image

Ex-Avaloq-CEO erhält weiteren VR-Sitz

Julius Bär beruft Jürg Hunziker in den Verwaltungsrat.

publiziert am 2.2.2023
image

Erica Dubach Spiegler löst Franz Grüter im VR der LUKB ab

SVP-Nationalrat und Green-Gründer Franz Grüter zieht sich aus dem Verwaltungsrat der Luzerner Kantonalbank zurück. Auf ihn folgt eine Digitalisierungs-Expertin.

publiziert am 18.1.2023