Schindler hält nun weniger als drei Prozent der Also-Aktien

12. Mai 2017, 09:18
  • channel
  • also
image

Der Konzern Schindler besitzt nun weniger als drei Prozent am IT-Distributor Also.

Der Konzern Schindler besitzt nun weniger als drei Prozent am IT-Distributor Also. Im Februar meldete der Disti bereits, dass die Schindler-Beteiligung auf unter fünf Prozent gesunken ist.
Schon seit Jahren ist bekannt, dass der Lift- und Rolltreppenhersteller seine Also-Beteiligung loswerden möchte. 2013 hielt Schindler noch knapp 30 Prozent der Also-Aktien. Mit einem Anteil von 51,3 Prozent bleibt die deutsche Beteiligungsfirma Droege über ihre Tochter Special Distribution Holding nach wie vor Mehrheitsaktionärin. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Mitel will Unify-Business von Atos kaufen

Der Kommunikationsspezialist will den Bereich Unified Communications & Collaboration von Atos übernehmen. 3000 Mitarbeitende könnten ihren Arbeitgeber wechseln.

publiziert am 25.1.2023
image

Neues Servicenow-Partnerprogramm: "Revolution? Eher Evolution"

Servicenow stellt sein Partnerprogramm umfassend neu auf. Karl-Heinz Toelkes, Partnerverantwortlicher Zentraleuropa, äussert sich zu den Plänen in der Schweiz.

publiziert am 24.1.2023
image

Boll geht nach Österreich

Die erste Chefin von Boll Austria ist Irene Marx, die von Proofpoint zum Security-Disti stösst.

publiziert am 24.1.2023
image

Infoguard eröffnet Standort in Deutschland

Die Schweizer Cybersecurity-Firma lässt sich nun auch in München nieder. Die Nachfrage sei in Deutschland stark gewachsen, erklärt das Unternehmen die Expansionspläne.

publiziert am 24.1.2023