Schlatter steigt in die Transtec-GL auf

21. Januar 2009 um 13:06
  • people & jobs
  • management
image

Branchenveteran Martin Schlatter steigt in die "erweiterte Geschäftsführung" des deutschen Server- und Speicher-Herstellers transtec auf.

Branchenveteran Martin Schlatter steigt in die "erweiterte Geschäftsführung" des deutschen Server- und Speicher-Herstellers transtec auf. Er leitet seit 2005 die Schweizer Niederlassung von transtec.
Gleichzeitig gab das Tübinger Unternehmen, das in der Schweiz beispielsweise auch das CERN beliefert, den abrupten Weggang von Ertugrul Uysal-Soylu bekannt. Er war bisher innerhalb des zweiköpfigen Vorstands (GL) für Marketing, Einkauf, Vertrieb und Produktstrategie verantwortlich. Sein Job wird nun interimistisch von Axel Queck übernommen, der zur Zeit die Geschäftsleitung alleine inne hat.
Transtec musste im vergangenen Jahr einen Umsatzrückgang hinnehmen und schrieb rote Zahlen. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

T-Systems hat erstmals eine CTO

Die langjährige Accenture-Managerin Christine Knackfuss-Nikolic wechselt in die Geschäftsleitung von T-Systems.

publiziert am 29.2.2024
image

ICT-Berufsbildung sucht die besten Lehrbetriebe

Der Verband startet die Bewerbung für seine jährlichen Awards. Die Auszeichnung ehrt das Engagement für den ICT-Berufsnachwuchs.

publiziert am 29.2.2024
image

Simon Arpagaus neuer Kundendienstchef bei Ambit

In seiner neuen Position ist Arpagaus auch Mitglied der Geschäftsleitung.

publiziert am 28.2.2024
image

Judith Bellaiche verlässt Swico

Seit 2019 hat sie den Branchenverband als Geschäftsführerin verantwortet. Swico ist auf der Suche nach einer Nachfolge.

publiziert am 28.2.2024