Schnelles Wachstum für Netviewer Schweiz – Domenic Sprecher und Tom Hunziker stossen zum Team

7. September 2005, 15:19
  • people & jobs
  • wachstum
image

Die Schweizer Tochtergesellschaft des deutschen Softwarehauses Netviewer ist schnell gewachsen.

Die Schweizer Tochtergesellschaft des deutschen Softwarehauses Netviewer ist schnell gewachsen. Die hiesige Niederlassung wurde anfangs Januar von Geschäftsführer Andreas Moser gegründet – inzwischen arbeiten schon sieben weitere Mitarbeitende im Schweizer Team des Herstellers von Web Collaboration Software. Gemäss Netviewer konnten in diesen acht Monaten ausserdem 200 neue Kunden gewonnen werden, darunter Canon, Planzer Transport und Zeix.
Die neusten Mitarbeiter von Netviewer Schweiz sind Domenic Sprecher und Tom Hunziker. Hunziker, der vorher in verschiedenen Funktionen bei Migros Zürich und Day arbeitete war zuletzt als Tele Account Manager Microsoft Schweiz tätig. Er wird als Channel Manager im Verkaufsteam von Netviewer arbeiten.
Sprecher war, nach Stationen bei Systor und Lotus/IBM zuletzt bei Novell für den Bereich Partner-Betreuung und den KMU-Markt zuständig. Er wird bei Netviewer als Key Account Manager tätig sein. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022
image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022
image

Krypto-Startup 21.co holt langjährigen Goldman-Sachs-Mann als CTO

David Josse heisst der neue Technikchef des Jungunternehmens, das mit dessen Kenntnissen und Branchenexpertise sein Produktangebot ausbauen und skalieren will.

publiziert am 29.9.2022
image

Nach 2 Jahren: Vontobel-Digitalchef geht schon wieder

Der Leiter des Bereichs "Digital Investing" Toby Triebel verlässt die Familienbank Vontobel per Ende November. Der Nachfolger François Rüf kommt aus dem eigenen Haus.

publiziert am 28.9.2022