Schober kauft Mailprofiler

4. Juli 2005, 16:11
  • channel
image

Der Adressenhändler Schober Information Group hat eine Mehrheitsbeteiligung an der Mailprofiler AG zu einem ungenannten Preis übernommen.

Der Adressenhändler Schober Information Group hat eine Mehrheitsbeteiligung an der Mailprofiler AG zu einem ungenannten Preis übernommen. Mailprofiler stellt Software für E-Mail-Marketing her. Die übernommene Firma wird in Zukunft unter Schober e-Services firmieren und E-Marketing-Dienstleistungen inklusive E-Mail-Adressen (nach dem Opt-In-Prinzip) verkaufen.
Michael Kleindl, der Mailprofiler bisher leitete, tritt ab und wird wie in solchen Fällen üblich, der Gesellschaft "weiterhin beratend zur Verfügung stehen".

Loading

Mehr zum Thema

image

Frédéric Weill übergibt OpenWT in neue Hände

Beim IT-Berater übernimmt Swisscom sämtliche Anteile. Anfang nächstes Jahr kommt mit Pierre Grydbeck ein neuer CEO.

publiziert am 3.10.2022
image

IT-Firma der Stadt Wetzikon ist privatisiert

Die Stadt hat ihr IT-Unternehmen an das bisherige Management verkauft. Dies soll RIZ mehr Flexibilität für die weitere Entwicklung geben.

publiziert am 3.10.2022
image

Microsoft erhöht in der Schweiz Zahl der Mitarbeitenden

100 zusätzliche Angestellte will Schweiz-Chefin Catrin Hinkel im nächsten Jahr einstellen. Gebraucht werden sie vor allem im Cloud-Bereich.

publiziert am 3.10.2022
image

Woonig übernimmt Zürcher Unternehmen Scantick

Mit der Akquisition will das in Bottighofen ansässige Unternehmen Woonig unter anderem sein Angebot im Bereich Immobilienverwaltung erweitern.

publiziert am 3.10.2022