Schönheitskur für Windows 10

29. November 2016, 16:48
  • workplace
  • windows 10
  • microsoft
image

"Neon" heisst das Projekt, welches offenbar Windows 10 aufhübschen und gleichzeitig striktere Prinzipien und Guidelines für App-Gestalter festhalten will.

"Neon" heisst das Projekt, welches offenbar Windows 10 aufhübschen und gleichzeitig striktere Prinzipien und Guidelines für App-Gestalter festhalten will. Dies zumindest meldet die auf Microsoft spezialisierte Website 'Windows Central'.
Diese Richtlinien für App-Menüs oder Schaltflächen dürften wohl bei Usern gut ankommen, die keine Lust haben, sich den Ideen von App-Designern aus aller Welt zu unterwerfen.
Laut 'Windows Central' baut die Designsprache auf Microsoft Design Language 2 (MDL2) auf. Diese prägt das derzeitige Windows 10. Neben flüssigeren Übergangen und Animationen sollen künftig auch 3D, Beleuchtung und anderes eingesetzt werden. Neon könnte laut diesen unbestätigten Meldungen auch als Brücke zwischen Augmented Reality und der Desktop-Umgebung dienen.
Eingeführt werden soll das neue Design offenbar im Frühherbst 2017, gleichzeitig mit dem Redstone-3-Update für Windows 10. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weltweite M365-Störung – alle wichtigen Dienste stundenlang offline

Betroffen waren unter anderem Azure, Teams, Exchange, Outlook und Sharepoint. Weltweit waren die Dienste für einen halben Tag offline.

publiziert am 25.1.2023 8
image

Wenn Azure nicht wäre, würde Microsoft schrumpfen

Der Konzern gibt sinkende Umsätze bei Software und Spielkonsolen bekannt. CEO Satya Nadella setzt alles auf KI.

publiziert am 25.1.2023
image

Microsoft investiert weitere Milliarden in OpenAI

Der Tech-Gigant unterstützt die Entwickler von ChatGPT mit 10 Milliarden Dollar und beerdigt gleichzeitig den hauseigenen VR-Bereich.

publiziert am 24.1.2023
image

Microsoft stoppt Verkauf von Windows 10

Am 31. Januar findet Windows 10 den Anfang seines Endes: Zumindest über seine eigene Webseite wird Microsoft das Betriebssystem nicht mehr anbieten.

publiziert am 20.1.2023 1